Das Bürgertestzentrum befindet sich in einem großen weißen Zelt.

13. Juli 2021

Eröffnung eines Bürgertestzentrums auf dem Campus Stadtmitte

Testangebot für Beschäftigte, Studierende und alle Bürger*innen auf dem Campus Stadtmitte und auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart

Seit Dienstag, 18. Mai, ab 8 Uhr steht auch auf dem Campus Stadtmitte der Universität Stuttgart ein Bürgertestzentrum zur Verfügung. Dort und im Testzentrum auf dem Campus Vaihingen können sich Mitarbeitende und Studierende der Universität Stuttgart sowie alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.

Bürgertestzentren

Ort:
Zwischen den Gebäuden K I und K II, Keplerstraße 11

Öffnungszeiten:
Informieren Sie sich bitte auf der Webseite des Testzentrums.

Ort:
Auf dem „Roten Platz“, Universitätsstraße 34, neben der Busschleife. Die S-Bahn-Haltestelle „Universität“ sowie Bushaltestellen sind in unmittelbarer Nähe.

Öffnungszeiten:
Informieren Sie sich bitte auf der Webseite des Testzentrums.

Um eine zusätzliche Testmöglichkeit auf dem Campus Vaihingen und dem Campus Stadtmitte zu schaffen, hat sich die Universität Stuttgart an den Betreiber weiterer Bürgertestzentren in der Region gewandt. Der externe Dienstleister NK Medical Services GmbH hat daraufhin in kürzester Zeit ein Schnelltestzentrum auf dem Campus Vaihingen aufgebaut.

„Unseren Beschäftigten und Studierenden bieten wir damit neben den von der Universität beschafften Laien-Selbsttests ein zusätzliches Testangebot an. Das Testzentrum auf unserem Universitätscampus steht nicht nur den Mitgliedern unserer Universität zur Verfügung, sondern auch allen Bürger*innen. Hier können sich zum Beispiel Studierende testen lassen, die Laborpraktika vor Ort besuchen, oder auch alle Arbeitnehmer*innen umliegender Einrichtungen sowie Einwohner*innen von Vaihingen“, sagt Jan Gerken, Kanzler der Universität Stuttgart.

Ablauf der Schnelltests

Bitte vereinbaren Sie online einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden. Grundsätzlich können Sie sich auch ohne eine vorherige Terminvereinbarung testen lassen. Bitte trinken und essen Sie mindestens zehn Minuten vor dem Test nichts. Vor Ort steht ein ärztlich angeleitetes und geschultes Team bereit, das Antigen-Spucktests durchführt. Rund 20 Minuten nach dem Test, erhalten Sie eine ausgedruckte Bescheinigung über Ihr Ergebnis zum Mitnehmen.

Bitte beachten Sie: Auf dem Campus Vaihingen und dem Campus Stadtmitte ist es Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasenschutz zu tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand zu halten. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben, während Sie auf den Test und das Ergebnis warten.

Ein negatives Testergebnis schließt eine Corona-Infektion nicht aus. Es bedeutet, dass es zum Zeitpunkt der Testung weniger wahrscheinlich ist, ansteckend für andere zu sein. Es handelt sich dabei nur um eine Momentaufnahme.

Bitte beachten Sie: Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln des Hygienekonzepts der Universität Stuttgart müssen zu jeder Zeit eingehalten werden – auch wenn ein negatives Schnelltestergebnis vorliegt. Dies betrifft alle Vorgaben des Hygienekonzepts, insbesondere auch das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Bei einem positiven Testergebnis dürfen Sie die Gebäude der Universität nicht betreten. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, das Ergebnis schnellstmöglich durch einen PCR-Test zu validieren. Kontaktieren Sie dafür Ihren Hausarzt, den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefonnummer: 116 117) oder das zuständige Gesundheitsamt.

Wenn Sie Beschäftigte*r der Universität Stuttgart sind, informieren Sie bitte zudem ihre*n Vorgesetzte*n. Fühlen Sie sich trotz des positiven Schnelltestergebnisses gesund, können Sie Ihre Tätigkeit aus dem Homeoffice fortsetzen. Ist das Ergebnis des PCR-Tests negativ können Sie auch wieder an Ihren Arbeitsplatz an der Universität kommen. Ist das Ergebnis des PCR-Tests positiv, folgen Sie bitten den Handlungsempfehlungen der Universität Stuttgart.

Zum Seitenanfang