Symbolbild Studiengang Logistikmanagement

Abschluss: Master of Business Engineering 

Logistikmanagement

Master:Online – berufsbegleitend
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Die Arbeitsfelder in der Logistik werden immer komplexer und unterliegen einem ständigen Wandel. Im Studiengang MASTER:ONLINE Logistikmanagement kann umfassendes Wissen über die betriebliche Organisation sowie die Fähigkeit zum Planen, Steuern und Optimieren speziell in der Logistik erworben werden. Praxisorientierte Planspiele vermitteln berufspraktische Branchenkenntnisse, aber auch Spezialwissen.

+-

Das Studienangebot MASTER:ONLINE Logistikmanagement richtet sich an Berufstätige, die sich parallel zur verantwortungsvollen Tätigkeit im Unternehmen weiterbilden möchten. Studieninhalte sind logistikspezifische Themen und Schlüsselkompetenzen.

Wer ausschließlich an speziellen Themen interessiert ist, hat die Möglichkeit über ein Kontaktstudium einzelne Module aus dem umfangreichen Angebot zu wählen. Die Teilnehmer erhalten dafür ein Zertifikat der Universität Stuttgart, das bei einem weiteren Studium anerkannt wird.

Studienverlaufsplan

Je nach Vorstudium ist der Abschluss innerhalb von 3 bis 7 Semesten möglich.

Die Module sind nach dem Prinzip des integrierten Lernens („blended learning“) aufbereitet. Die Selbstlernphasen (80 Prozent) können zeitlich und örtlich flexibel gestaltet werden. Der Dialog mit Dozenten und Kommilitonen erfolgt über das Online-Kommunikationssystem Spreed. Zusätzlich werden Präsenzveranstaltungen (20 Prozent) angeboten. Das letzte Semester dient der Anfertigung der Masterarbeit.

Die Wahl des Schwerpunktes und die Dauer des Studiums sind abhängig von den im Erststudium erbrachten Leistungen und den dort erworbenen ECTS. Die empfohlene Arbeitsbelastung beträgt unter Berücksichtigung der Berufstätigkeit der Studierenden 15 ECTS pro Semester.

Die Regelstudienzeit beträgt je nach Vorbildung 4 - 8 Semester.

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Logistikmanagement - Master of Business Engineering

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 11.04.16
Alte Prüfungsordnung

Die Übergangsregelungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 11. April 2016.

Prüfungsordnung 29.07.13
Prüfungsordnung 24.08.10
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Fächerkombinationen

Der Studienplan ist individuell gestaltbar. Je nach Vorstudium ist der Abschluss innerhalb von drei bis sieben Semestern möglich. Alle Module sind auch einzeln im Kontaktstudium belegbar mit Zertifikatsabschluss.

Zulassungsbedingungen

• Qualifizierte Berufserfahrung im Logistikbereich von mindestens einem Jahr
• einen ersten Hochschulabschluss mit mindestens 180 ECTS-Punkten

Bitte beachten Sie, dass Ihr Hochschulabschluss staatlich anerkannt sein muss und Sie möglichst eine Note von 2,5 oder besser erreicht haben sollten. Im Einzelfall entscheidet der Prüfungsausschuss über die Zulassung.

Gerne prüfen wir unverbindlich Ihre Unterlagen, wenn Sie uns diese als Scan zukommen lassen (Zeugnis Hochschulabschluss, Nachweis Berufserfahrung z.B. Zwischenzeugnis oder Arbeitsplatzbeschreibung).


Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. September) und zum Sommersemester (bis 15. März)

Logistik verbindet verschiedene Unternehmensbereiche und ist von essentieller Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Die Studierenden von Master:Online Logistikmanagement gewinnen eine ganzheitliche Sicht auf die Logistik, das bisherige Wissen wird vertieft und erweitert. Eigeninitiative für die Weiterbildung wird von Arbeitgebern gerne gesehen und häufig auch honoriert, viele Arbeitgeber übernehmen einen Teil der Studiengebühren. Absolventen steigern ihre Chancen für den Aufstieg innerhalb des Unternehmens, aber auch für eine berufliche Neuorientierung.

Der Abschluss ist international anerkannt und berechtigt zur Promotion.

Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Weitere Informationen

Für diesen Studiengang werden spezielle Gebühren erhoben. Die Gebührenhöhe richtet sich nach Anzahl und Umfang der belegten Module. Errechnet werden die Modulgebühren je ECTS-Punkt mit 225 €, die Master-Thesis pauschal mit 4.000 €. Zusätzlich fällt pro Semester noch der studentische Beitrag an.


Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Hartmann
 

Silke Hartmann

Studiengangsmanagerin

Dieses Bild zeigt Menzel
 

Živilė Menzel

Studiengangsmanagerin