Symbolbild Studiengang Geschichte

Abschluss: Master of Education – Lehramt

Geschichte

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Geschichte ist lehrreich, unterhaltsam und ein unver­zichtbarer Teil der Allge­meinbildung. Die Geschichts­wissen­schaft untersucht die Entwicklung der menschli­chen Gesellschaft in Zeit und Raum; ihre Erkenntnisse ge­winnt sie vornehmlich aus der Arbeit mit histori­schen Quellen.

Das Masterstudium dient der Vertiefung der Kenntnis historischer Abläufe von der Antike bis zur Gegenwart. Die Studie­renden lernen dabei, verschiedene Quel­lengattungen zu analysieren und sich mit aktuellen Forschungstendenzen und Theorien der Geschichts­wissenschaft kritisch auseinanderzusetzen. Einen wei­teren zentralen Inhalt des Studiums bil­det die Vertie­fung der Fachdidaktik, kon­kret die Fähigkeit zur didak­tischen und metho­dischen Weiterentwicklung des Ge­schichtsunterrichts.

Geistes­wissen­schaften

Dauer: 2:53 | Quelle: YouTube
+-

Für das Fach Geschichte sollten Sie sich umfassend interessieren, ebenso wie für die Methoden seiner Vermittlung im schulischen Bereich. Unverzichtbar dabei ist die Freude an der Lektüre von Quellen- und Forschungstexten: Geschichte ist ein ausgesprochenes Lesestudium!

Geschichte studieren heißt, sich auf die Suche nach den kulturellen Wur­zeln Europas zu begeben! Der Umgang mit den Quellen der verschiede­nen Epochen ist dabei von zentraler Bedeutung. Kenntnisse in zwei mo­dernen Fremdsprachen (von denen eine Englisch sein muss) sind daher unerlässlich. Ferner benöti­gen Sie das Latinum (das Sie entweder über das Abitur­zeugnis nachweisen oder studienbe­gleitend im B.A.-Studium er­worben haben).

Studienverlaufsplan

Im Regelfall kombinieren Sie in den gestuften Studiengängen für das gym­nasiale Lehramt das Hauptfach Geschichte mit einem weiteren gleichbe­rechtigten Hauptfach.

In das Masterstudium integriert ist das Schulpraxisse­mester, das Sie wahl­weise im ersten oder dritten Fachsemes­ter absolvieren.

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Praktika

Schulpraxissemester im Umfang von zwölf Unterrichtswochen

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Geschichte - Master of Education

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung (Allgemeiner Teil) 11.08.17
Prüfungsordnung (Besonderer Teil) 11.08.17
Fächerkombinationen

Kombination von zwei wissenschaftlichen Hauptfächern, ein drittes Fach kann in Form eines zusätzlichen Masterstudiengangs (Erweiterungsmaster) studiert werden.

Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung:


Sprachvoraussetzungen

Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Der M.Ed.-Abschluss berechtigt zur Auf­nahme des Vorbereitungsdienstes für das Gymnasium (Referen­dariat); er ist ferner die Voraussetzung zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Lehramtsinfos

Lehramtsstudium an der Universität Stuttgart (M.Ed.)
In diesem Leitfaden finden Sie nähere Informationen zum Lehramtsstudium (Master of Education) und zum Studienaufbau.

Wichtige Links

Kontakt für weitere Fragen

Prof. Dr.

Roland Gehrke

Studiengangsmanager