Diese Seite wurde für Interessierte erstellt.
Informationen für Studierende zum Studiengang Politikwissenschaft.

Master of Education Lehramt 

Politikwissenschaft

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Im Masterstudiengang Lehramt Politikwissenschaft vertiefen die Studierenden die im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen der Fachwissenschaft wie auch der Fachdidaktik. Die Ansiedlung der Politikwissenschaft im Institut für Sozialwissenschaften gewährleistet eine Ausrichtung an analytischen Theorieansätzen und empirischen Forschungsmethoden.

Im Schulpraxissemester, das im Rahmen des lehramtsbezogenen Masterstudiengangs zu absolvieren ist, sammeln sie zudem praktische Erfahrungen im Vorbereiten und Gestalten von Unterrichtsstunden im politikwissenschaftlichen Bereich.

Sozial­wissen­schaf­ten

Dauer: 2:31 | Quelle: YouTube
+-

Der Lehramtsstudiengang Politikwissenschaft (M.Ed.) erfordert von Ihnen Interesse an gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen sowie gute Englischkenntnisse. Darüber hinaus setzt der Studiengang Interesse an der didaktischen Vermittlung politikwissenschaftlicher Kenntnisse und Denkweisen im Unterricht voraus.

Kombination von zwei wissenschaftlichen Hauptfächern, ein drittes Fach kann in Form eines zusätzlichen Masterstudiengangs (Erweiterungsmaster) studiert werden.

Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung:

Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Durch die Kombination verschiedener miteinander zusammenhängender Inhalte und Praxiserfahrungen werden die Studierenden auf eine Tätigkeit als Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer für das Fach Gemeinschaftskunde/Sozialkunde vorbereitet.

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Die Studierenden erwerben 31 ECTS-Punkte im Hauptfach Politikwissenschaft. Davon entfallen:

10 ECTS-Punkte auf eines der drei Wahlmodule à 10 ECTS-Punkte

  • Interessen und Repräsentation in modernen Demokratien, LA
  • Grundlagen der Demokratieforschung, LA
  • Transnationale Vergesellschaftung und Vergemeinschaftung, LA

12 ECTS-Punkte auf zwei der drei Wahlmodule à 6 ECTS-Punkte

  • Demokratie und Good Governance, LA
  • Democratization, LA
  • Theorien und Methoden der Internationalen Beziehungen, LA

9 ECTS-Punkte auf das Modul Politikdidaktik II

Das Schulpraxissemester wird im 3. (alternativ im 1.) Fachsemester absolviert.

+-

Schulpraxissemester im Umfang von zwölf Unterrichtswochen

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Kontakt für weitere Fragen