Kraftarme

Master of Science 

Materials Science (Materialwissenschaft)

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: englisch

Dieser Studiengang wird nur auf Englisch angeboten. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der englischsprachigen Studiengangsseite.

Im Masterstudiengang Materialwissenschaft vertiefen Sie im ersten Studienjahr Ihre Grundlagen-Kenntnisse aus dem Bachelor. Gleichzeitig werden in zwei Spezialisierungsfächern Kenntnisse und Fertigkeiten aufgebaut, die an den aktuellen Stand der Forschung heranführen. Die herausragende Infrastruktur der Universität Stuttgart ermöglicht eine breite Auswahl an Spezialisierungsfächern.

Zu einem dieser Spezialisierungsfächer führen Sie dann im zweiten Studienjahr ein eigenes Forschungsprojekt (Masterarbeit) in einer der zahlreichen materialwissenschaftlichen Arbeitsgruppen durch. Erfahrungsgemäß studieren Sie in diesem Studienfach in einem internationalen Umfeld, da viele Ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen aus dem Ausland kommen.

+-

Sie sollten sich für Mathematik, Physik und Chemie interessieren. Außerdem sollten Sie  innerhalb der Naturwissenschaften interdisziplinär Denken können sowie Freude am mathematisch-analytischen Denken haben.

Da die Veranstaltungen in englischer Sprache sind, müssen Sie eine Mindestsprachkompetenz in Englisch nachweisen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Zulassungsordnung.

Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren, notwendige Englischkenntnisse und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung.

Sprachvoraussetzungen

Die Lehrveranstaltungen des Studiengangs finden in der Regel auf Englisch statt, Sie sollten daher sehr gute englische Sprachkenntnisse mitbringen.

Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Der Abschluss eröffnet ein breites berufliches Tätigkeits­feld, welches von Material­auswahl und Beratung bis zur Qualitätssicherung reicht. Er qualifiziert zu einer eigenverantwortlichen Tätigkeit in der industriellen Forschung und der Grundlagenforschung an öffentlichen Einrichtungen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.