Dieses Bild zeigt

Internationale Studieninteressierte (degree)

Sprachvoraussetzungen für deutschsprachige Studiengänge

Sie möchten an der Universität Stuttgart auf Deutsch studieren, obwohl Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist? Dann gibt es einiges zu beachten.

Ein Studium an der Universität setzt ausreichende deutsche Sprachkenntnisse voraus. Internationale Studierende müssen einen entsprechenden Nachweis erbringen, es besteht aber auch die Möglichkeit an der Universität einen Sprachkurs zu absolvieren.

+-

In den Bachelorstudiengängen und auch in den meisten Master-Studiengängen der Universität Stuttgart ist die Unterrichtssprache Deutsch. Für ein erfolgreiches Studium sind daher gute Deutschkenntnisse unbedingt notwendig. Die Universität verlangt von allen Studienbewerbern den Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse. Es ist deshalb wichtig, schon im Heimatland Deutsch zu lernen (z.B. an einem Goethe-Institut).

Als Nachweis ausreichender deutscher Sprachkenntnisse werden die folgenden Prüfungen oder Zeugnisse anerkannt:
  • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) für ausländische Studienbewerber mit einem Ergebnis, das in allen vier Teilprüfungen die TestDaF-Niveaustufe 4 oder besser ausweist
  • der bestandene Prüfungsteil Deutsch einer Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg („Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber/-innen für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland")
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz -Stufe II (DSD II)
  • C2 -GDS (Großes Deutsches Sprachdiplom neu) des Goethe-Instituts 
  • Großes oder Kleines Deutsches Sprachdiplom oder Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) des Goethe-Instituts (alt bis 01.01.2012)
  • Deutsche Sprachprüfung II des Sprachen- und Dolmetscherinstituts München
  • ein Studienabschluss in einem deutschsprachigen Studiengang (Bachelor, Master, Diplom).

Die DSH-Prüfung wird nicht mehr akzeptiert!

Weitere Informationen und Adressen der Testzentren: Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)

Von einer Sprachprüfung befreit sind Studienbewerberinnen und -bewerber, die eines der folgenden Zeugnisse vorweisen:

  • Deutschnachweis im französischen Diplôme du Baccalauréat, das nach dem Besuch eines zweisprachigen deutsch-französischen Zweigs einer Sekundarschule erworben wurde
  • US-Advanced Placement-Prüfung (AP-Prüfung) im Fach Deutsch
  • Abschlusszeugnis der Oberstufe des Sekundarunterrichts aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft des Königreichs Belgien
  • Sekundarschulabschlusszeugnisse aus dem Großherzogtum Luxemburg
  • Reifediplome der Schulen mit Deutsch als Unterrichtssprache aus der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol (Italien)
  • Abschlusszeugnis der internationalen Sektion deutscher Sprache am Liceo Gimnasiale „Luigi Galvani“ in Bologna
  • Abschlusszeugnis eines deutsch-irischen zweisprachigen Sekundarschulabschlusses (Bilingual Leaving Certificate) an der Deutschen Schule Dublin, St. Kilian's

Über weitere Befreiungsmöglichkeiten entscheidet die Leiterin oder der Leiter des Lehrgebiets „Deutsch als Fremdsprache“ am Sprachenzentrum der Universität Stuttgart auf Antrag der Kandidatin oder des Kandidaten. Wenn Sie  eines der folgenden Kriterien erfüllen, können Sie sich befreien lassen:

  • Sie haben wesentliche Zeiten Ihrer Ausbildung an deutschsprachigen Schulen im In- oder Ausland verbracht.
  • Sie beherrschen nachweislich Deutsch als erste oder zweite Muttersprache (z.B. Südtirol, deutschsprachige Minderheiten).
  • Sie nehmen ein Postgraduiertenstudium auf und die betreuende Professorin oder der betreuende Professor oder das zuständige Dekanat stimmen schriftlich zu.

Die Universität Stuttgart kann Studienbewerberinnen und Studienbewerber zum Sprachkurs mit anschließendem Studium zulassen:

  • Die Sprachkurse an der Universität Stuttgart, Abteilung Interkultureller Unterricht, dauern je nach Vorkenntnissen zwischen 3 Wochen (TestDaf-Training) und 2 Semestern (Grund- und Mittelstufenkurs).
  • Grundkenntnisse von 500 Stunden müssen bereits vorher erworben worden sein.
  • Zu Beginn des Sprachkurses findet ein Einstufungstest statt, dessen Ergebnis die Einteilung in Grund- oder Mittelstufe festlegt. Im Anschluss an den Sprachkurs kann in der Abteilung Interkultureller Unterricht die TestDaF-Prüfung abgelegt werden.
  • Die Semesterkurse umfassen ca. 480 - 500 Unterrichtseinheiten pro Semester und kosten 3 Euro pro Unterrichtseinheit.

Weitere Informationen zum Sprachkurs in der Abteilung Interkultureller Unterricht.