Dieses Bild zeigt Prof. Martin Ostermann

Prof. Martin Ostermann

Forschungsbereiche: Adaptives Bauen, Materialwissenschaft/Neue Materialien/Biomaterialien, Architektur und Wohnen, Umwelttechnik, Leichtbau
Schwerpunkte: Neue Materialien

Arbeitsgebiet

Zu den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls für Baukonstruktion, Bautechnologie und Entwerfen zählen adaptive Architektur und neue Materialien. Prof. Ostermann möchte in Zeiten des Klimawandels neue bauliche Konzepte entwickeln. Zum Beispiel sollen Gebäude mit ansteigendem Meeresspiegel von der Küste ins Landesinneren umziehen können. Zudem versucht Ostermann nachwachsende und CO2-neutrale Materialien zu entwickeln, die im Gegensatz zu den bisherigen Materialien Beton, Mauerwerk, Stahl und Holz, ressourcenschonend sind.

Das Forschungsziel ist es, Alternativen für den Beton zu finden. Übergeordnet sucht Ostermann nach Lösungen für den Umgang mit den neuen klimatischen und gesellschaftlichen Bedingungen in der Architektur.

Persönliches

Professor Martin Ostermann, geboren 1968, lehrt seit dem Wintersemester 2018/19 am Lehrstuhl für Baukonstruktion, Bautechnologie und Entwerfen der Universität Stuttgart. Er studierte an der RWTH Aachen University, der Bartlett School of Architecture und der Architectural Association in London Architektur. Nach dem Studium arbeitete er für sechs Jahre bei Studio Daniel Libeskind in Berlin. 2005 gründete er mit einer Partnerin das Architekturbüro magma architecture. Ein großes Projekt des Berliner Büros war die Sportstätte für olympisches und paralympisches Sportschießen für die Olympischen Spiele 2012 in London. Mit magma architecture erhielt Ostermann zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem dem AIA UK Award und dem IOC/IAKS Award. 2012 erhielt er eine AIA Board of Directors Citation als Anerkennung für seinen Beitrag zum neuen Masterplan für das World Trade Center in New York, den er als Projektleiter bei Studio Daniel Libeskind bearbeitet hat.

Kontakt

Prof. Martin Ostermann
Universität Stuttgart
Institut für Baukonstruktion
Lehrstuhl 2 für Baukonstruktion, Bautechnologie und Entwerfen
Tel: +49 (0)711 685-83253
E-Mail

Zum Seitenanfang