Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Martin Dressel

Prof. Dr. Martin Dressel

Forschungsbereiche: Quantentechnologien, Physik
Schwerpunkte: Festkörperspektroskopie, Quantenmaterialien, Elektrodynamische Eigenschaften, Supraleitung, Kohlenstoffbasierte Materialien

Arbeitsgebiet

Prof. Martin Dressel befasst sich mit der Erforschung, der Beschreibung und dem Verständnis neuer Materialien mit interessanten elektronischen, magnetischen und optischen Eigenschaften. Im Gegensatz zu konventionellen Metallen und Halbleitern, konzentriert er sich auf Systeme, bei denen elektronische Korrelationen, das heißt die Wechselwirkungen der Elektronen untereinander, einen wichtigen Einfluss haben. In einem konstruktiv aufbauenden Ansatz soll Materie auf der molekularen und strukturellen Ebene derart maßgeschneidert werden, dass sie gewisse Eigenschaften und Funktionen erhält, die langfristig zu gewünschten Anwendungen führen. Hierzu wird eine enge Kooperation mit Kollegen der Chemie, der Materialwissenschaften sowie der experimentellen und theoretischen Physik aus aller Welt gepflegt. Hierbei werden unterschiedliche spektroskopische Methoden eingesetzt und verbessert, die es ermöglichen, die hierfür relevanten Informationen zu erhalten.

Fotogalerie

Persönliches

Martin Dressel wurde 1960 in Bayreuth geboren und hat in Erlangen und Göttingen studiert. Nach der Promotion 1989 auf dem Gebiet der Festkörperphysik war er am Laserlaboratorium Göttingen tätig. Von 1991 bis 1995 forschte er an der University of British Columbia in Vancouver und der University of California, Los Angeles. Nach der Habilitation an der Technischen Hochschule Darmstadt wechselte er 1996 an die Universität Augsburg. Seit 1998 ist er Professor und Leiter des 1. Physikalischen Instituts der Universität Stuttgart. Prof. Dressel erhielt im Jahre 2003 den Landesforschungspreis Baden-Württemberg, 2004 war er als Gastprofessor an der Universitat de Barcelona tätig. 2013 wurde er zum Adjunct Professor am Moscow Institute of Physics and Technology ernannt.

Kontakt

Prof. Dr. Martin Dressel
Universität Stuttgart
1. Physikalisches Institut
Tel.: 0711/ 685-64946
E-Mail
Homepage

Zum Seitenanfang