Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Alexander Sauer

Prof. Dr. Alexander Sauer

Forschungsbereiche: Energieforschung, Produktionstechnologien
Schwerpunkte: Energie- und Ressourceneffizienz
[Foto: Fraunhofer IPA / Rainer Bez, Clemens Hess]

Arbeitsgebiet

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist Prof. Alexander Sauer durch den Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie. Die nach dem Vorbild des ifo Geschäftsklimaindex konzipierte Erhebung ermittelt halbjährlich die Einstellung von Unternehmen zum effizienten Umgang mit Strom und Wärme sowie deren geplante und tatsächlichen Aktivitäten auf diesem Feld. Mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten zielt das EEP darauf ab, die Energiewende und insbesondere die Energieeffizienz in der Produktion in der öffentlichen und politischen Diskussion zu halten und Handlungsbedarf abzuleiten. Darüber hinaus ist er in unterschiedlichen Gremien des Landes Baden-Württemberg sowie auf Bundesebene im Themenfeld Energie- und Ressourceneffizienz engagiert und ist Co-Koordinator von SynErgie, einem der vier des Kopernikus-Projekte für die Energiewende.

Spezifische Forschungsfelder des EEP sind Effizienz-Technologien, die intelligente Anpassung der industriellen Produktion an das schwankende Energieangebot (Industrial Smart Grid) sowie die energetisch optimale Ausgestaltung von Produktionsanlagen und deren Einbindung in das urbane Umfeld. Darüber hinaus berät das Institut namhafte nationale und internationale Organisationen zum Thema Energieeffizienz und Energieflexibilität.

Persönliches

Prof. Dr. Alexander Sauer, geboren 1976 in Coimbra/Portugal, leitet seit 2015 das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) der Universität Stuttgart. Er studierte Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen, wo er 2005 promovierte. Am Aachener Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) leitete er bis 2006 die Abteilung Unternehmensentwicklung sowie das Kompetenzzentrum aachener werkzeug- und formenbau.

Im Anschluss wechselte er zum Automobilzulieferer HOERBIGER Automotive Komfortsysteme GmbH, wo er als stellvertretender Geschäftsführer weltweit für die Bereiche Fertigungsplanung, Logistik, Instandhaltung und Produktion zuständig war.

Von 2011 bis zu seinem Ruf an die Universität Stuttgart hatte er eine Professur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München inne und leitete dort das Labor für angewandte Fertigungstechnik.

Kontakt

Prof. Dr. Alexander Sauer
Universität Stuttgart
Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP)
Tel. 0711/ 970-3600
E-Mail
Homepage