Informationen für Studierende

Hinweise zur Prüfungsanmeldung SoSe 2017

Der Prüfungsanmeldezeitraum im Sommersemester 2017 beginnt am Mittwoch, 10. Mai 2017 und endet am Donnerstag, 01. Juni 2017. In dieser Zeit müssen Sie Ihre Prüfungen beim Prüfungsamt anmelden (Ausnahmen: !!!neues Bachelor-Lehramt, diese Prüfungen müssen über C@mpus angemeldet werden!!!, Master:Online-Studiengänge, sowie die Studiengänge MSc Commas >= 3. Fachsemester, MSc Waste >= 5. Fachsemester, MSc Infotech >= 7. Fachsemester, MSc Physics >= 7. Fachsemester; – für diese Studierenden erfolgt die Prüfungsanmeldungen dezentral, also z.B. bei den Instituten).

Alle (anderen) Bachelor-, Master- und Lehramtsstudierenden nach GymPO sind dazu verpflichtet, Ihre Prüfungen beim Prüfungsamt anzumelden. Die Anmeldungen sind für die genannten Abschlüsse in diesem Zeitraum entweder per Formular (Bachelor/Master mit Prüfungsordnung < 2008) oder Online per LSF (Bachelor/Master mit Prüfungsordnung >= 2008 und Lehramt nach GymPO) möglich und vorzunehmen.

Wichtig 1:
Ohne eine Anmeldung gemäß dem oben dargelegten Anmeldeverfahren ist eine
Teilnahme an Prüfungen ausgeschlossen (Ausnahmen: Prüfungen, die aus besonderen Gründen
nicht zur Online-Anmeldung zur Verfügung stehen, z.B. Laborpraktika u.ä.)

Wichtig 2:
Studierende von Bachelor/Master-Studiengängen mit Prüfungsordnung ≥ 2008 und vom Lehramt nach GymPO müssen auch Studienleistungen (USL, BSL) in diesem Zeitraum per LSF anmelden.

Wichtig 3:
Das Prüfungsamt kann keine Anmeldungen nach dem 01. Juni 2017 mehr annehmen, nachträgliche Prüfungsanmeldungen nach dem 01. Juni 2017 beim Prüfungsamt sind also ausgeschlossen.

Wichtig 4:
Bis auf ganz wenige Ausnahmen gibt es an der Uni Stuttgart KEINE Studiengänge, die in Ihrer Prüfungsordnung eine automatische Wiederanmeldung bei/für Wiederholungs-/Zweitprüfungen durch das Prüfungsamt vorsehen. D.h. Sie müssen sich auch für Wiederholungs-/Zweitprüfungen im Prüfungsanmeldezeitraum anmelden. Ob Sie einen der ganz wenigen Studiengänge absolvieren, der eine automatische Wiederanmeldung durch das Prüfungsamt vorsieht, können Sie Ihrer Prüfungsordnung entnehmen. Sollte es in Ihrem Studiengang zudem zeitnahe Wiederholungsprüfungen geben, die z.B. schon drei bis sechs Wochen nach der Erstprüfung stattfinden, dann finden diese Prüfungen im gleichen Prüfungszeitraum statt, weswegen Sie diese Prüfungen nicht online per LSF anmelden können, sondern Sie diese zeitnahen Wiederholungsprüfungen rechtzeitig (ca. eine Woche) vor der Wiederholungsprüfung bei Ihrem Sachbearbeiter im Prüfungsamt anmelden müssen.

Wichtig 5:
Bitte beachten Sie, dass Sie von einer „LBP“-Prüfung nur während des Prüfungsanmeldezeitraums wieder zurücktreten können; nach dem Prüfungsanmeldezeitraum ist ein Rücktritt von einer „LBP“-Prüfung unmöglich; d.h. wenn Sie sich zu einer solchen Prüfung anmelden und nach Beendigung des Prüfungsanmeldezeitraums davon zurücktreten wollen, dann können Sie notfalls nur durch eine Genehmigung des Prüfungsausschusses von einem bestimmten PrüfungsTERMIN zurücktreten, nicht jedoch von der Prüfung an sich! Deshalb unsere dringende Empfehlung: melden Sie die LBP-Prüfungen erst gegen Ende der Anmeldezeit per LSF an, wenn Sie sich wirklich sicher sind, dass Sie diese Prüfung ablegen wollen und können!

Wichtig 6:
Bitte melden Sie bei Prüfungen in Modulen, die über zwei Semester gehen, die Prüfung erst in dem Semester an, in dem die Prüfung auch tatsächlich stattfindet. Bsp.: Beginnt ein zweisemestriges Modul im Wintersemester, die Prüfung dazu findet aber erst zum Ende des Moduls (also im Sommersemester) statt, dann melden Sie diese Prüfung bitte auch erst im Sommersemester an!