Übersicht Master-Studiengang

Master-Studiengang Nachhaltige Elektrische Energieversorgung

Im Rahmen der Initiative Erneuerbare Energien an der Universität Stuttgart wird der Master-Studiengang Nachhaltige Elektrische Energieversorgung angeboten1).

Im Master-Studium werden die Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Bachelor-Studium erworben wurden, um eine weitere fachliche Vertiefung ergänzt. Weiter werden hier auch nochmals längerfristig gültige Grundlagen vermittelt, mit denen die im Bachelor-Studium gelegte fundierte methodische Basis des Universitätsabsolventen weiter ausgebaut wird. Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums wird der akademische Grad „Master of Science“ (M.Sc.) verliehen.

 Struktur_Master

Neben den drei Pflichtmodulen Photovoltaik II, Windenergie II und Smart Grids können die Studierenden durch Wahlpflichtmodule das in den Pflichtmodulen erworbene Fachwissen erweitern und zugleich tiefer durchdringen. Im Vertiefungsbereich haben die Studierenden die Möglichkeit von drei aus z. Z. sieben angebotenen Wahlpflichtmodulen auszuwählen. Im Spezialisierungsbereich können die Studierenden aus einem Wahlkatalog von z. Z. 23 Modulen sechs Module auswählen. Zusätzlich können max. zwei Module aus dem Bachelor-Bereich und die nicht belegten Vertiefungsmodule gewählt werden.

Promotion

Dr_HutNach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums besteht bei entsprechender Eignung und Interesse die Möglichkeit zur Weiterqualifikation durch eine Promotion zum Dr.-Ing. an einem der Institute des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik oder an anderen Instituten unserer Universität oder auch an anderen Universitäten.

----------

1)Neben dem Master-Studiengang Nachhaltige Elektrische Energieversorgung bietet die Universität Stuttgart auch den Master-Studiengang Energietechnik als Fortsetzungsmöglichkeit des Bachelor-Studiengangs Erneuerbare Energien an.