Informationen zu

zur Startseite

Marius Wuketich M.A.

Telefon (0711) 685-83655
Telefax (0711) 685-82333
Zimmer 4.005
E-Mail E-Mail senden
Anschrift Universität Stuttgart
Institut für Sozialwissenschaften
Abteilung für Soziologie und empirische Sozialforschung
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart

Sprechstunde Donnerstags 09:45 – 11:15 Uhr
(Anmeldung per E-Mail)

Lebenslauf Seit August 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Soziologie und empirische Sozialforschung

April - Juli 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Politische Systeme und Politische Soziologie

Seit April 2015
Lehrbeauftragter an der Universität Passau, Lehrprofessur für Methoden der empirischen Sozialforschung

September 2014 – März 2015
Praktikant bei der Bürgerstiftung Stuttgart im Bereich Runde Tische/Bürgerbeteiligung

April 2014 – September 2014
Wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

Oktober 2011 – März 2015
studentische/wissenschaftliche Hilfskraft und Tutor am Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Politische Systeme und Politische Soziologie der Universität Stuttgart

April 2011 – September 2011
Studentische Hilfskraft bei DIALOGIK – gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH

2012 – 2015
Masterstudium: Empirische Politik- und Sozialforschung M.A. an der Universität Stuttgart

2009 – 2012
Bachelorstudium: Sozialwissenschaften B.A. an der Universität Stuttgart

Forschungs-
schwerpunkte

  • Sozialindikatorforschung in den Bereichen Religiosität und subjektives Wohlbefinden
  • Partizipationsforschung, Kommunalpolitik und Bürgerbeteiligung
  • Methoden empirischer Sozialforschung

Publikationen:
  • Sonnenmoser, Eva/Wuketich Marius 2017: In: Tausendpfund, Markus/Vetter, Angelika: Konkurrenz versus Konsens in lokalen Entscheidungsprozessen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 297 – 321. DOI: 10.1007/978-3-658-16398-3_9

Lehre
  • Sommersemester 2017:
    Religion nach Niklas Luhmann

  • Wintersemester 2016/2017:
    Rational Choice Theorie – Entscheidungsanomalien, Erweiterungen, Probleme und die empirische Anwendung (Seminar)

  • Sommersemester 2016:
    Die Religion der Gesellschaft – systemtheoretische Deutung des Phänomens Religion nach Niklas Luhmann (Seminar)
    Quantitative Umfrageforschung am Beispiel der Lebenszufriedenheit (Wissenschaftliche Übung an der Universität Passau)

  • Wintersemester 2015/2016:
    Soziologische Theorie: Rational Choice Theorie – Entscheidungsanomalien, Erweiterungen, Probleme und die empirische Anwendung (Seminar)

  • Sommersemester 2015:
    Umfrageforschung (Wissenschaftliche Übung an der Universität Passau)