Direkt zu

 

Prof. Dr. Catrin Misselhorn

Prof. Dr.
Catrin Misselhorn
Direktorin des Instituts für Philosophie; Lehrstuhl für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie

Dieses Bild zeigt  Catrin Misselhorn
Telefon 0711 685-82491
Raum3.063
E-Mail
Adresse
Universität Stuttgart
Institut für Philosophie
Seidenstraße 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet:

Systematisch:

  • Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Technikphilosophie, Philosophie des Geistes, der Sprache und der Kultur, Ethik und Ästhetik.

Historisch:

  • Kant im Kontext
  • Musil im Kontext

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Integrative Philosophie der Wissenschaft, Kunst und Technik
  • Philosophische Probleme der künstlichen Intelligenz
  • Roboter- und Maschinenethik
  • Ethische Bewertung von Technologien (auch ELSI)
  • Empathie in ethischen, ästhetischen und technischen Kontexten
  • Objektivität

Drittmittel:

  • Mitantragstellerin des erfolgreichen BMBF-Zentrenantrags CRETA (Zentrum für reflektierte Textanalyse), Leitung des Teilprojekts zu wissenschaftstheoretischen Fragen in den digitalen Geisteswissenschaften
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung und konzeptuellen Grundlagen im Rahmen von Be-greifen: Be-greifbare, interaktive Experimente: Praxis und Theorie im MINT Studium erfahrbar verbinden (gefördert vom BMBF)
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung in DAAN - Design Adaptiver Ambienter Notifikationsumgebungen (gefördert vom BMBF)
  • DFG-Projekt Simulating Collective Agency and Decision Processes im Rahmen des Exzellenzclusters Simulation Technologies (SimTech)
  • DFG-Projekt Meta-Cognition in Distributed Intelligent Systems an der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME)
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung von Systemen zur Effizienzsteigerung und Assistenz bei Produktionsprozessen im Rahmen von MotionEAP (gefördert vom BMWi)
  • The Varieties of Evans, Tagungs- und Publikationsprojekt zus. mit JunProf. Dr. U. Pompe, Dr. U. Ramming und A. Matthies (gefördert von der Thyssen-Stiftung)
Publikationen:

 Neuere Publikationen (Auswahl)

  1. Moralische Maschinen in der Pflege? Grundlagen und eine Roadmap für ein moralisch lernfähiges Altenpflegesystem, erscheint in: Roboter in der Gesellschaft: Technische Möglichkeiten und menschliche Verantwortung, hg. von Ch. Woopen und M. Jannes Springer: Wiesbaden 2017.
  2. Arbeit, Technik und gutes Leben, in: Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion. Wege zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe, hg. von C. Misselhorn und H. Behrendt, Metzler: Stuttgart 2017, S. 19-38.
  3. Wahrnehmungsrepräsentation und Objektivität. Zur Verteidigung von Evans‘ Neo-Kantianismus, in: Sprache, Wahrnehmung und Selbst. Neue Perspektiven auf Gareth Evans‘ Philosophie, hg. von C. Misselhorn, U. Ramming und U. Pompe, Mentis: Paderborn, S. 156-178.
  4. Collective Agency and Cooperation in Natural and Artificial Systems. Explanation, Implementation and Simulation. Philosophical Studies Series 122 (2015).
  5. Musil's Metaphilosophical View: Between Philosophical Naturalism and Philosophy as Literature, in: The Monist 97 (2014), 104-121.
  6. Empathy with Inanimate Objects and the Uncanny Valley, in: Minds and Machines 19 (2009), 345-59. 
 

Eine vollständige Liste der Veröffentlichungen finden Sie hier.

Lebenslauf:
  • Seit 2012 Inhaberin des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie und Direktorin des Instituts für Philosophie der Universität Stuttgart
  • 2010-2012 Gast- und Vertretungsprofessorin an der Humboldt Universität zu Berlin, der Universität Zürich, der Universität Tübingen und der Universität Stuttgart
  • 2001-2011 zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann wissenschaftliche Assistentin am philosophischen Seminar der Universität Tübingen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Manfred Frank
  • 2003 Promotion und 2010 Habilitation im Fach Philosophie an der Universität Tübingen
  • 2007-2008 Feodor-Lynen-Stipendiatin erst am Center of Affective Sciences in Genf, dann am Collège de France und am Institut Jean Nicod in Paris
Weitere Angaben:

Porträt von Prof. Dr. Catrin Misselhorn in "die welt verändern"

Aktuelles:

  • Upcoming Event: „Emotional Machines“, Workshop vom 21.-22. September 2017
  • “Beyond Art”, Workshop mit Prof. Dominic McIver Lopes (University of British Columbia, Canada) am 14. Juni 2017
  • Sommersemester 2017 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Computerkunst
  • Wintersemester 2016/17 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Design
  • „Metacognition in Individuals and Groups“, Workshop am 22./23. September 2016
  •  „The Objects of Empathy“, Workshop vom 27.-29. Juli 2016.
  • Sommersemester 2016 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Kunst und Emotion
  •   „Arbeit,   Gerechtigkeit  und  Inklusion“,  Workshop am 26./27. November 2015
  • Wintersemester 2015/16 Ringvorlesung “Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion”
  •  „Aesthetic and Moral Values“, Workshop mit Prof. Jesse Prinz (City University of New York) am 27./28. Juni 2014
  • “The Future of Meaning - Pragmatics before Semantics”, Workshop mit Prof. Colin Allen (Indiana University, Bloomington) am 28./29. Mai 2014
  • Projekt motionEAP im März 2014 für den Preis " exzellent: Kooperation" nominiert
  •  Philosophy Slam zum UNESCO-Welttag der Philosophie am 21. November 2013
  • Wintersemester 2013/14 Ringvorlesung „Die Stadt als Medium. Urbanität im Widerstreit”
  •    “Collective Agency and Cooperation in Natural and Artificial Systems”,  internationale Tagung vom 22.-24. Juli 2013
  • “The Varieties of Evans”, internationale Tagung vom 15.-17. Mai 2013
  • Wintersemester 2012/13 „Zukunftsprojekt Erde – Globalisierung, Technisierung und Gerechtigkeit gegenüber Mensch und Natur“, Ringvorlesung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013

MitarbeiterInnen und DoktorandInnen:

  • Julius Alves, M.A.
  • Hauke Behrendt, M.A.
  • Dr. Anja Berninger
  • Dominik Gerstorfer, M.A.
  • Maike Klein, M.A.
  • Wulf Loh, M.A.
  • Martin Maga
  • Tom Poljansek, M.A.
  • Dr. Ulrike Ramming
  • Apl. Prof. Dr. Jakob Steinbrenner
  • Tobias Störzinger