Direkt zu

 

Dr. Wulf Loh

Herr Dr.
Wulf Loh
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt  Wulf Loh
Telefon 0711 685-82495
Raum3.039
E-Mail
WebsiteLink
Adresse
Universität Stuttgart
Institut für Philosophie
Seidenstraße 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet:
  • Politische Philosophie (IPT, Theorien globaler Gerechtigkeit, transnationale digitale Öffentlichkeiten)
  • Sozialphilosophie (Praxistheorie, Kritische Theorie, Digitalisierung und Privatheit)
  • Rechtsphilosophie (Legitimität, Philosophy of International Law, Global Constitutionalism)
Publikationen:
  • (2018) „ Legitimität und Selbstbestimmung – Eine normative Rekonstruktion des Völkerrechts“, Dissertation, Nomos, i. Ersch.

  • (2018) „ Das Völkerrecht zwischen Normativität und Praxis“, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, i. Ersch.

  • (2018) „ Zur Legitimität völkerrechtlicher Normen“, in: RphZ 1/2018.

  • (2018) „ Politik“, in: Feige/Ostritsch/Salzborn (Hrsg.): Philosophie des Computerspiels, Metzler, i. Ersch.

  • (2017) „ Literaturwissenschaft als Sozialkritik“, in: Albrecht/Schramm, Venzl (Hrsg.): Literatur und Anerkennung, LIT.

  • (2017) mit Janina Loh: „Autonomy and Responsibility in Hybrid Systems, in: Lin/Abney/Jenkins (Hrsg.): Robot Ethics 2.0, Oxford University Press.

  • (2016) mit Stefan Skupien: „ Die EU als Solidargemeinschaft“, Leviathan 44/4, S. 1-27.

  • (2014) „ Partizipation und europäische Öffentlichkeit“, Portal „Europa und Wir“, http://www.europaundwir.eu/partizipation-und-europaeische-oeffentlichkeit/.

  • (2014) „ Buchbesprechung: Titus Stahl, Immanente Kritik“, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 68/2, S. 251-255.

  • (2012) „Konstitutionalisierung der Selbstbestimmung“, in Pernice/Müller/Peters (Hrsg.): Konstitutionalisierung jenseits des Staates, Nomos, S. 95-125.

Lebenslauf:
  • 6.7.2017 Verteidigung der Dissertation mit dem Thema „Legitimität und Selbstbestimmung – Eine normative Rekonstruktion des Völkerrechts"

  • seit 04/2017 PostDoc im BmBF-Projekt „Be-Greifen“

  • 04/2012-03/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie der Universität Stuttgart, Prof. Dr. Catrin Misselhorn

  • 01/2011 – 07/2011 Research Fellow bei Charles Beitz am Center for Human Values der Princeton University, Princeton NJ

  • 09/2009 – 04/2012 Promotionsstipendium im Rahmen des Graduiertenkollegs „Verfassung jenseits des Staates“ am Walter-Hallstein-Institut für europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität Berlin

  • 02/2009 Abschluss des Studiums der Philosophie, Politikwissenschaft und des Völker- und Europarechts an der Freien Universität Berlin