News

30. Juni 2016;

Wir haben die große Freude Evelyn Gius (Universität Hamburg) zu einem Gastvortrag bei uns begrüßen zu dürfen. Der Vortrag trägt den Titel

"Zeitphänomene in literarischen Texten: Herausforderungen und Strategien zur Erstellung eines kollaborativ annotierten Korpus für die Automatisierung"

und findet am

Dienstag, den 5.07., um 17:30 in Raum M11.01 im K II (Keplerstraße 17) statt.

Evelyn Gius ist Mitarbeiterin bei dem von Jan Christoph Meister geleiteten heureCléa-Projekt, das sich mit der Annotation narratologischer Kategorien der Zeit befasst. Das Projekt gehört mit Sicherheit zu den avanciertesten Vorhaben auf dem Gebiet der kollaborativen und reflektierten digitalen Textanalyse und dürfte daher für alle DH-Interessierte gerade in Stuttgart höchst relevant sein.