Dieses Bild zeigt Kröber

Frau Dr.

Edith Kröber

Leiterin Zentrum für Lehre und Weiterbildung
Zentrum für Lehre und Weiterbildung | ZLW

Kontakt

+49 711 685-82021
+49 711 685-82023

Website

Azenbergstraße 16
70174  Stuttgart
Deutschland
Raum: Zi. 1.113 (1. OG)

Lin-Klitzing, S., Neff, B. & Kröber, E. (2005). „Offene“ Lehr- Lernformen an der Hochschule – ein hochschuldidakitsches Fortbildungskonzept. Durchführung, exemplarische Umsetzung, Evaluation. In: B. Berendt, H.-P. Voss & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre. Lehren und Lernen effizient gestalten. Berlin: Raabe.

 

Thumser, K., Kröber, E. & Heger, M. (2006). Praxisbegleitende Beratung im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildung. In: J.Wildt, B. Szcyrba, B. Wildt (Hrsg). Consulting, Coaching, Supervision (S.68-80). Bielefeld: Bertelsmann.

 

Diez, A. & Kröber, E. (2008). Educational development as facilitator for organisational development processes at universities. Workshop / Tagungsbeitrag im Rahmen der ICED 2008 in Salt Lake City, USA.

 

Kröber, E. (2009). Can we change teaching conceptions in academic development programs? A "system aligned" evaluation approach. Tagungsbeitrag im Rahmen der ISATT 2009 in Rovaniemi, Finnland.

 

Kröber, E. & Kissling, A. (2009) Teaching conceptions - how to assess a complex construct. Tagungsbeitrag im Rahmen der ISATT 2009 in Rovaniemi, Finnland.

 

Kröber, E. & Szczyrba, B. (2009). The Challenges Bologna Brings to Academic Developers. Tagungsbeitrag im Rahmen der ISATT 2009 in Rovaniemi, Finnland.

 

Diez, A. & Kröber, E. (2009). Creating a community of learners by considering culture, strategy and structures at universities. Tagungsbeitrag im Rahmen der IUT 2009 in Vancouver, Kanada.

 

Kröber, E. (2010). Die Wirksamkeit hochschuldidaktischer Weiterbildung am Beispiel der Veränderung von Lehrkonzeptionen. Eine Evaluationsstudie. http://hdl.handle.net/2003/27362

 

Kröber, E. (2010). Academic Development (AD) as an Emerging Discipline? Strategies of
Professionalization. Tagungsbeitrag ICED 28.-30 Juni 2010 in Barcelona.

1994-2000      Studium der Psychologie an der Universität Tübingen

 

2000-2001      Lehrtätigkeit an der Diätschule des Klinikums Stuttgart von 2001 / 2002 und an der staatlich

                     anerkannten Schule für Physiotherapie in Stuttgart

 

2001-2005      Leitung der Arbeitsstelle Lehrevaluation der Universität Stuttgart

 

Seit 2002       Leitung der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Stuttgart   

 

Seit 2009       Leitung des zlw (Zentrum für Lehre und Weiterbildung) der Universität Stuttgart

 

2010              Promotion zum Dr. phil. an der TU Dortmund

                     Forschungsschwerpunkte:  

                         - Wirkungsforschung in der Hochschulbildung

                         - Kompetenzentwicklung bei Hochschullehrenden und Hochschulbildnern

                         - Veränderung von Lehr-Lernkulturen an Hochschulen

2011             Mitglied im Herausgeberkreis der Zeitschrift Personal- und Organisationsentwicklung

                    in Einrichtungen der Lehre und Forschung