19.10.

19. Oktober 2021, 16:00 Uhr

Anneliese Niethammer Vortragsreihe mit Maja Rücker

Fließverhalten von Fluiden in unterirdischen Lagerstätten – von molekularen Wechselwirkungen zur Fluiddynamik

Zeit: 19.10.21, 16:00 – 18:00 Uhr
Download als iCal:

Im Rahmen der Anneliese Niethammer Vortragsreihe des Sonderforschungsbereichs (SFB) 1313 findet am 19. Oktober, um 16 Uhr ein Vortrag von Ass. Prof. Dr. Maja Rücker zum Thema "Fließverhalten von Fluiden in unterirdischen Lagerstätten – von molekularen Wechselwirkungen zur Fluiddynamik" statt. Maja Rücker ist Assistenzprofessorin in die Gruppe Energietechnik des Fachbereichs Maschinenbau an der Technischen Universität Eindhoven, Niederlande. 

Bitte melden Sie sich für den Online-Vortrag per E-Mail an, dann erhalten Sie auch den Zugangslink.

Abstract

Von Baumaterialien über Tintenstrahldruck bis hin zu Brennstoffzellen - das Fließverhalten von Fluiden in porösen Medien ist für viele Anwendungsbereiche von Bedeutung. Im Besonderen in unterirdischen Lagerstätten bestimmt die Strömungsdynamik der verschiedenen vorhandenen Fluide die Effizienz von Wasserfiltration, Umweltsanierungsprojekte, Öl- und Gasproduktion sowie CO2- oder Wasserstoffspeicheranwendungen.
Betrachtet man ein poröses Medium mit zwei nicht mischbaren Fluiden darin, hängt die Fluidströmung und -verteilung von der Benetzbarkeit des Systems ab. Die Benetzbarkeit kontrolliert welche Bereiche der Porenstruktur durch ein Fluid penetriert werden. Der Ursprung dieses Parameters liegt jedoch in der molekularer Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Komponenten. In diesem Vortrag diskutieren wir, wie diese molekularen Wechselwirkungen das Fließverhalten der Fluide beeinflussen und wie die Fluiddynamik im Gegenzug die molekularen Wechselwirkungen verändert.

Die Physik, die diese Längenskalen verbindet, ist wichtig für die Entwicklung digitaler Technologien, die unsere Fähigkeiten zur Risikobewertung voranbringen und die optimale Nutzung unserer unterirdischen Ressourcen ermöglichen.

Hinweis: Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Über Maja Rücker

Die Aufbereitung und Erschließung von unterirdischen Flüssigkeitsreservoirs in Gesteinen, wie beispielweise Aquifere, Kohlenwasserstoffreservoirs, H2 oder CO2-Speicherstätten, ist von entscheidender Bedeutung für die Verringerung der Belastung in der Wasserversorgung, beim Energiebedarf und bezüglich des Klimas und der Umwelt im Allgemeinen. Das Wissen darüber, wie sich Fluide in dem begrenzten Raum des porösen Gesteins verhalten, ist für die Entscheidungsfindung bei den entsprechenden Anwendungen von entscheidender Bedeutung. Maja Rücker erforscht die molekularen Wechselwirkungen von Flüssigkeiten in porösen Materialien und wie diese mit makroskopischen Strömungsphänomenen zusammenhängen (u. a. Mehrphasenströmungen, reaktiver Transport), entwickelt integrierte experimentelle Arbeitsabläufe für das Upscaling und entwickelt digitale Modellierungsansätze weiter, die z. B. als Entscheidungshilfe für die effektive Nutzung unterirdischer Ressourcen dienen.
Maja Rücker promovierte in „Petroleum Engineering“ in einem gemeinsamen Projekt des Rock & Fluid Physics Teams von Shell Global Solutions International B.V. und dem Imperial College London und hat einen Bachelor- und Master-Abschluss in Geowissenschaften von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Von 2018-2020 arbeitete sie als Forschungsassistentin und später als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Chemieingenieurwesen am Imperial College London, wo sie jetzt als Gastwissenschaftlerin tätig ist. Seit November 2020 ist sie Assistenzprofessorin in die Gruppe Energietechnik des Fachbereichs Maschinenbau an der Technischen Universität Eindhoven.

Über die SFB 1313 Anneliese Niethammer Vortragsreihe

Anneliese Niethammer war im Jahr 1947 die erste Professorin der Universität Stuttgart. Ihr ist die Anneliese Niethammer Vortragsreihe gewidmet, die vom Sonderforschungsbereich (SFB) 1313 organisiert wird und findet einmal im Semester statt. Renommierte internationale Forscherinnen referieren zu relevanten Themen der aktuellen Forschung aus dem Bereich der porösen Medien.

 

Online-Veranstaltung
Ass. Prof. Maja Rücker
[Bild: Maja Rücker/SFB 1313]
Zum Seitenanfang