Datum: 10. November 2010, Nr. 117

Wohin steuert die Uni?

Jahresfeier der Universität Stuttgart

Festvortrag zu Klimazielen – Ehrendoktor für Michael Macht

Wo sieht sich und wohin steuert die Universität Stuttgart? Zu einem Gedankenaustausch über diese Fragen lädt die Universität auch in diesem Jahr hochkarätige Gäste aus Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu ihrer Jahresfeier. Mitarbeitern und Alumni bietet das facettenreiche Programm ebenfalls die Gelegenheit, die eigene Universität mit anderen Augen zu sehen. Nach uni-politischen Grußworten erwartet die Gäste passend zum Wissenschaftsjahr der Energie ein Festvortrag mit dem vielversprechenden Titel „Das neue Ziel der Klimapolitik im Jahr der Energie: 100% regenerativ“, den Prof. Eicke R. Weber, Direktor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, halten wird. Passend dazu ist im Foyer der erste „grüne“ Rennwagen der Uni zu sehen, der bei dem Studentenrennen „Formula Student“ im Sommer den Sieg in der Klasse der elektrogetriebenen Flitzer einheimsen konnte.

Zeit:     19. November 16.00 Uhr
Ort:      Campus Stadtmitte, Keplerstr. 17 (KII), Hörsaal 17.01
Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Wir bitten um Anmeldung unter presse@uni-stuttgart.de

Der Festakt bildet auch die Plattform für mehrere Ehrungen: Michael Macht, bisher Vorstandsvorsitzender der Porsche AG und seit 1. Oktober Produktionsvorstand von Volkswagen, wird für seine Verdienste um die Wissenschaft und die Umsetzung moderner Produktionsmethoden die Ehrendoktorwürde verliehen. Viele Kooperationen zwischen der Universität und Porsche sind maßgeblich durch das Zutun des Stuttgarter Alumnus zustande gekommen, so das Automotive Simulation Center Stuttgart (ASCS) sowie die Zusammenarbeit im Rahmen des Exzellenzclusters Simulation Technology (SimTech).
Ehrenmedaillen erhalten Prof. Haybatolah Khakzar und Dr. Claus Dieter Hoffmann. Khakzar erhält die Auszeichnung in Anerkennung seines Engagements für die Lehre in der Elektrotechnik und Informationstechnik. Der gebürtige Iraner engagiert sich seit nahezu 30 Jahren als Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart mit Vorlesungen zum Entwurf und Simulation von Halbleiterschaltungen und förderte den internationalen Austausch. Dr. Claus Dieter Hoffmann wird für seine Verdienste um die Universität, insbesondere den langjährigen ehrenamtlichen Vorsitz bei der Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart, geehrt. In seiner im Sommer dieses Jahres zu Ende gegangenen Amtszeit wurden zahlreiche für die Universität in besonderer Weise bedeutsame Projekte gefördert, darunter das Internationale Zentrum (IZ), der Neubau des Luft- und Raumfahrtzentrums, das in diesem Jahr eingeweihte Kinderland und viele andere mehr.
Umrahmt wird die Feier durch Mitglieder des Akademischen Chors, die Gioachino Rossinis „La passeggiata“ sowie eine fulminante Inszenierung von Albert Lortzings „Chorschule“ aus der Oper „Zar und Zimmermann“ aufführen werden.

Weitere Informationen und das Programm unter www.uni-stuttgart.de/jahresfeier, sowie bei Bettina Neumann, Tel. 0711/685-82192, e-mail: bettina.neumann@marketing.uni-stuttgart.de