Datum: 24. März 2014, Nr. 15

Von Industriebau bis Bürowelten

Industriebauseminar 2014 in Stuttgart

Vom 4. bis 6. Juni 2014 findet das erste IREM Industriebauseminar in Stuttgart statt, organisiert vom Industrial Real Estate Management (IREM) an der Universität Stuttgart. Im Vordergrund der Veranstaltung stehen aktuelle Themen des Industriebaus, die von verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet und zur Diskussion gestellt werden. Die Tagung wird im Wechsel zum biennalen Industriebauseminar in Wien, das bereits seit 1975 besteht, ausgerichtet. Titel des diesjährigen Industriebauseminars ist „IREM ist menschlich“. Die Vorträge und Diskussionen von Referenten aus Praxis und Forschung beschäftigen sich mit den Themen Architektur im Industriebau, Bürowelten, Benchmarking, Energie und Nachwuchsförderung. Den Auftakt zum Seminar stellt der Keynote-Vortag von Prof. Berthold Leibinger am 4. Juni dar.
Industriebauseminar 2014
Zeit: 4. bis 6. Juni 2014
Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
 

Das Industriebauseminar richtet sich an Akteure des Industriebaus wie Planungsbüros, Bauherrenor-ganisationen sowie System- oder Produkthersteller. Darüber hinaus bietet es Forschenden und Leh-renden der Hochschulen einen Einblick in komplexe Fragestellungen des Industriebaus. Besonders für die Teilnehmenden des berufsbegleitenden Studienganges „IREM Industrial Real Estate Management“, der ab dem Sommersemester 2014 in Kooperation mit Industrieunternehmen an der Universität Stuttgart angeboten wird, stellt das Seminar eine wertvolle Bereicherung dar.
Die Vorträge und Diskussionen finden am Donnerstag, 5. Juni, und am Freitag, 6. Juni, statt. Das Programm des Industriebauseminars wird durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm abgerundet, bei dem Gelegenheit zum Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der Referenten besteht. Eine Abendveranstaltung am 5. Juni mit Pater Hubert Veeser (Provinzial der Sal-vatorianer Deutschlands) beleuchtet das Thema „Corporate Real Estate Management“ aus einem besonderem Gesichtspunkt. Da das Industriebauseminar eine ideale Plattform für den Austausch über Forschungsthemen im Industriebau, findet am 4. Juni ein Doktorandenkolloquium statt.
Die Kosten für die Teilnahme betragen 380 € für die gesamte Veranstaltung. Auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungstagen ist möglich. Interessierte Studierende erhalten einen vergünstigten Preis.
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.irem.uni-stuttgart.de/industriebauseminar