Datum: 23. November 2015, Nr. 093

Universität Stuttgart erhält Corporate Health Award 2015

Kategorie „Exzellenz“ im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Universität Stuttgart ist am 19. November 2015 in Bonn mit dem Corporate Health Award 2015 (CHA) ausgezeichnet worden. Mit ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), das in die Kategorie Exzellenz eingestuft wurde, erzielte sie Platz 1 beim Sonderpreis „Gesunde Hochschule“. Im Rahmen des CHA-Audits konnte die Universität Stuttgart nachweisen, dass sie sich in vorbildlicher Weise für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten engagiert. Die Auszeichnung würdigt insbesondere, dass das BGM der Universität Stuttgart strukturell wie strategisch in die Organisationsprozesse integriert ist und eine universitätsweite Gesundheitskultur fördert.

Dr. Bettina Buhlmann, Kanzlerin der Universität Stuttgart, verwies auf den kontinuierlichen Aufbau des Gesundheitsmanagement in den zurückliegenden Jahren und kommentierte die Auszeichnung: „ Die Beschäftigten der Universität und ihre Gesundheit sind unser wertvollstes Gut. Ich danke allen Akteurinnen und Akteuren, die mit Ihrem Engagement für die Beschäftigten dazu beigetragen haben, dass das Gesundheitsmanagement unserer Universität diese vorbildliche Qualität erreicht hat.“

Bei der Preisverleihung in Bonn sagte Pauline Vogel, Leiterin Gesundheitsmanagement der Universität Stuttgart: „In den vergangenen Jahren lieferte uns die Teilnahme am Corporate Health Award wertvolle Hinweise für eine kontinuierliche Weiterentwicklung unseres strategischen Gesundheitsmanagements. Umso größer ist nun die Freude, dass unser tägliches Engagement mit dem Sonderpreis ‚Gesunde Hochschule‘ gewürdigt wurde.“

Corporate Health Award

Der CHA ist eine gemeinsame Initiative zum nachhaltigen Gesundheitsmanagement und wird seit 2009 verliehen. Initiatoren sind EuPD Research, TÜV Süd Akademie, ias Gruppe und Handelsblatt. Zu den Bewertungskategorien gehören die drei Säulen Struktur, Strategie und Leistungsangebot. Der Preis stand 2015 unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums.

Weitere Informationen:

Dr. Hans-Herwig Geyer, Leiter Hochschulkommunikation und Pressesprecher, Universität Stuttgart, Tel.: 0711/685-82555, E-Mail: hans-herwig.geyer[at]hkom.uni-stuttgart.de