Datum: 18. November 2010, Nr. 122

Über 21.000 Studierende

Viele Erstsemester an der Uni Stuttgart

An der Universität Stuttgart studieren 21.339 junge Menschen – so viele wie seit dem Wintersemester 1993/94 (21.504) nicht mehr (WS 09/10: 20.468). Das zeigte sich am Stichtag der Studierendenstatistik für das Wintersemester 2010/11, dem 15. November. Der Anteil der Frauen stieg auf 6.882 (Vorjahr 6.691). Die Zahl der Studierenden aus dem Ausland liegt mit 4.439 auf dem gleichen Niveau wie letztes Jahr (4.437). Die Erst- und Neueinschreibungen kletterten von 4.654 im Vorjahr auf 4.842 in diesem Jahr. Spitzenreiter bei den Erstsemestern sind die Fächer Maschinenbau (350), Luft- und Raumfahrttechnik (309) und Bauingenieurwesen (198), dicht gefolgt von Architektur und Stadtplanung (197) und Elektro- und Informationstechnik (190).

Die Universität hat ihr Studienangebot um interessante Fächer ausgebaut. Die Zahl der Studienplätze im Fach „Erneuerbare Energien“, das erst im letzten Jahr startete, wurde beispielsweise um 100 erhöht. In diesem Jahr schrieben sich 138 Erstsemester darin ein. Auch der Studiengang Medizintechnik, der in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Universität Tübingen angeboten wird, fand guten Zulauf (90 Ersteinschreiber).

Das Fach technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre liegt mit 148 Anfängern bei den Sozialwissenschaften an der Spitze (Vorjahr 135). Auch bei den Geisteswissenschaften sind die Anfängerzahlen gestiegen, beispielsweise in den Bachelor-Studiengängen Anglistik auf 100 (Vorjahr 91) und Germanistik auf 55 (Vorjahr 23). In den Bachelor-Studiengängen Chemie (116), Physik (102) und Mathematik (104) blieben die Zahlen der Ersteinschreiber nahezu konstant (Vorjahr: Chemie 118, Physik 111, Mathematik 97). Auf das Lehramt bereiten sich in Chemie 57 (Vorjahr 56), in Physik 56 (Vorjahr 41) und in Mathematik 146 (119) der neu eingeschriebenen Studierenden vor.
Weitere Informationen zu den Studierendenzahlen finden Sie in der Statistik unter www.uni-stuttgart.de/ueberblick/bilder_zahlen/statistik/studierende.html