Presseinfo 41:  Copyright:

Datum: 28. Mai 2015, Nr. 41

Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart ist ausgezeichneter Ort 2015

Initiative „Deutschland – Land der Ideen“

Der Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart gehört zu den Preisträgern der Initiative  „Deutschland – Land der Ideen“. Im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte 2015: Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ wurde das im Team von Lehrstuhlleiter Prof. Schew-Ram Mehra entwickelte „Virtuelle Labor Bauphysik“ ausgezeichnet, das eine neue flexible Form des Lernens bietet und einen damit verbundenen Mehrwert in Bildung und Beruf erzielt. Das „ Virtuelle Labor Bauphysik“ ermöglicht es, bauphysikalische Messungen unabhängig von realen Messräumen durchzuführen. Diese waren bisher für Studierende nur zeitlich und örtlich beschränkt und in Kleingruppen mit enormem personellen und technischen Aufwand möglich. Das Laborkonzept, die unbegrenzte Wiederholbarkeit und Ortsunabhängigkeit der Messungen tragen bei Studierenden und Auszubildenden in bauhandwerklichen Berufen zu einem besseren Verständnis bauphysikalischer Vorgänge bei.

Nach der Juryentscheidung freute sich Prof. Schew-Ram Mehra, dass der Lehrstuhl für Bauphysik nunmehr nach den Jahren 2008 für die Etablierung des Master Online Studiengangs Bauphysik und 2009 für die Erfindung aufblasbarer Schallschirme bereits zum dritten Mal Preisträger in einem Wettbewerb von „Deutschland – Land der Ideen“ ist. Mehra unterstrich die Vorbildwirkung des Projekts für weitere didaktische Szenarien und sagte: „Ich wünsche mir, dass die erfolgreiche Umsetzung und Anwendung des Virtuellen Labors Bauphysik durch das Team Online-Lehre an unserem Lehrstuhl innovative Mitstreiterinnen und Mitstreiter  aus anderen Fachbereichen dazu anspornt, ebenfalls virtuelle Labore zu konzipieren und umzusetzen. Die Virtualisierung realer Labore für Lehr- und Lernzwecke wird einen nachhaltige Beitrag zur Lernkultur und  somit zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.“

Die Preisverleihung findet am 20. Juni 2015, am Tag der Wissenschaft der Universität Stuttgart statt, an dem sich jährlich über 120 Institute und Einrichtungen der Universität der Öffentlichkeit präsentieren. Die Umsetzung des Virtuellen Labors Bauphysik wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Weitere Informationen:
Prof. Dr.-Ing.Schew-Ram Mehra, Leiter des Lehrstuhls für Bauphysik, Universität Stuttgartt
Tel. 0711/685-60412, E-Mail: mehra [at] lbp.uni-stuttgart.de

Dr. Hans-Herwig Geyer, Leiter Hochschulkommunikation und Pressesprecher, Universität Stuttgart, Tel.: 0711/685-82555, E-Mail: hans-herwig.geyer[at] hkom.uni-stuttgart.de