Presseinfo 41:  Copyright:

Datum: 14. Juni 2013, Nr. 41

Gesellschaft im Wandel

Tag der Wissenschaft 2013/ Einladung zum Presserundgang

Schönreden hilft nichts, der demographische Wandel ist längst da. Und er tangiert nicht nur das Verhältnis zwischen den Generationen, sondern greift tief in die verschiedensten Bereiche von Wissenschaft und Gesellschaft: Mobilität und Städtebau, Wohnkonzepte, Produktgestaltung und vieles mehr. Welche Beiträge die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Stuttgart zur Lösung dieser umfassenden Zukunftsfragen leisten, zeigt die Universität bei ihrem Tag der Wissenschaft am 22. Juni, der in diesem Jahr unter dem Motto „Gesellschaft im Wandel“ steht. Über 120 Institute beteiligen sich mit Exponaten, Vorlesungen, Experimenten und Mitmachaktionen. Zudem kann man sich über Studium, Aus- und Weiterbildung an der Universität Stuttgart informieren
Zeit: 22. Juni 2013, 13.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Universität Stuttgart, Campus Vaihingen

Vertreter der Medien sind herzlich zu einem Rundgang mit Uni-Rektor Prof. Wolfram Ressel und weiteren Mitgliedern des Rektorats eingeladen. Details am Ende der Pressemitteilung.
 

Mit dem Leitthema knüpft die Universität Stuttgart an das aktuelle Wissenschaftsjahr unter dem Thema „Demographische Chance“ an. Wie eine alternde Gesellschaft innovativ leben kann, diskutieren Alexander Salomon, der jüngste Landtagsabgeordnete Baden-Württembergs, der Architekt und Städteplaner Prof. Helmut Bott und der Sport- und Gesundheitswissenschaftler Prof. Wolfgang Schlicht (beide Uni Stuttgart) um 15.00 Uhr mit den Besuchern (Hauptbühne). Studierende der Architektur zeigen Entwürfe für zukünftige Wohn- und Arbeitsquartiere, die dem demographischen Wandel ebenso Rechnung tragen wie dem Klimawandel und dem weiteren Ausbau der Elektromobilität. Das Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik zeigt einen automatisierten Rollator sowie eine Diagnose-App, mit der (nicht nur) Senioren bequem von zu Hause aus diagnostizieren können, warum die Kaffee- oder Waschmaschine streikt (beides Pfaffenwaldring 47).
Textile Antworten auf den demographischen Wandel gibt das Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf mit elektronisch ausgerüsteter Unterwäsche, die Herzschlag, Atmung, Temperatur und Sauerstoffversorgung kontrolliert, ohne die Mobilität zu beeinträchtigen. Das Institut für Technische Optik zeigt in Mitmachexperimenten, wie sich der Durchblick über die Lebensjahre ändert (beides Pfaffenwaldring 9). Per Computersimulation können die Besucher beim Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme ausprobieren, wie ihnen ein neuer Haarschnitt steht. Schatzsucher gehen mit der Abteilung Anwendersoftware vom Institut für Parallele und Verteilte Systeme auf eine Android-Schnitzeljagd und lernen dabei eine App kennen, mit der sich die Privatsphäre von Smartphones besser schützen lässt. (beides Universitätsstr. 38)

Neben Exponaten und Mitmachaktionen erwarten die Besucher auch spannende Vorträge wie "Mathematiker als Stuntmen fürs Komplizierte", "Wann fliegen wir zum Mars?" oder "Gesellschaften im Stress - Zur Soziologie des sozialen Wandels". Außerdem stellt der Astronaut Dr. Reinhold Ewald die Internationale Raumstation vor. Und ab 18.00 Uhr präsentiert das Studentenradio horads 88,6 Live-Musik mit „Wunderbare Katze“ und „form“.

Weitere Informationen und Programm
www.uni-stuttgart.de/tag
Dr. Hans-Herwig Geyer, Leiter Hochschulkommunikation, Universität Stuttgart, Tel. 0711/685-82555, E-Mail: leitung.hkom [at] uni-stuttgart.de

Einladung zum Presserundgang:
Im Mittelpunkt der Rundgänge mit Rektor Prof. Wolfram Ressel, Mitgliedern des Rektorats sowie Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft stehen Mobilitätskonzepte wie die Elektromobilität und deren Auswirkungen auf unsere Städte. Zudem erläutert die Master:Online-Akademie den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Integrierte Gerontologie“, der sich gezielt mit dem Demographischen Wandel auseinandersetzt.
Zur Auswahl stehen zwei Termine: 14.00 bis 14.45 Uhr oder 15.15 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt jeweils UNI-Pavillon, Außenbereich Ausgang S-Bahn Haltestelle „Universität“
Wir bitten um Anmeldung per E-Mail unter hkom [at} uni-stuttgart.de bzw. Fax 0711/685-72172.
 

 (c)
Wissenschaft zum Mitmachen für alle Generationen gibt’s beim Tag der Wissenschaft der Universität Stuttgart am 22. Juni 2013 (Foto: Universität Stuttgart/Eppler)