Datum: 22. Dezember 2014, Nr. 92

Frauen in den Ingenieurwissenschaften

6. meccanica feminale an der Universität Stuttgart - Anmeldung bis 11. Januar

Die Frühjahrshochschule meccanica feminale findet von Dienstag, 24. Februar, bis Samstag, 28. Februar 2015 an der Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 9, statt: Sie richtet sich an Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik- und wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Studiengänge von Universitäten und Hochschulen sowie an Fachfrauen aus der Praxis und bietet die Möglichkeit zur Weiterqualifikation und zum Austausch.
Anmeldungen sind möglich bis Sonntag, 11. Januar über die Webseite www.meccanica-feminale.de.

Die meccanica feminale ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Die meccanica feminale wird vom Netzwerk Frauen.Innovation.Technik an der Hochschule Furtwangen organisiert. Hauptsponsoren 2015 sind die Siemens AG und die Telekom AG. Kooperationspartner der Veranstaltung sind der deutsche Ingenieurinnenbund dib, der VDI, Baden-Württemberg: Connected bwcon, die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg und die Gesellschaft für Informatik.

Eröffnung
Die Eröffnung der 6. meccanica feminale findet am Dienstag, 24. Februar 2015, um 11:45 Uhr statt. Zur Eröffnung sprechen Peter Christe, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart und Birgit Rimpo-Repp, Kanzlerin der Hochschule Furtwangen. Im Anschluss gibt es eine Keynote Speech zum Thema „Die Transformation in eine digitale Welt“ von Elvira Schwert, Vice President T-Systems International GmbH Sales, Automotive.

Programm und Anmeldung
Die Frühjahrshochschule meccanica feminale bietet an fünf Tagen Kurse, Vorlesungen und Vorträge zu Themen rund um die Ingenieurwissenschaften und zur Persönlichkeitsbildung auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart. Teilnehmerinnen können Credit Points nach ECTS für Fachkurse erhalten. Das Programm ist vielfältig und umfasst Bereiche wie Werkstoffe der Nanotechnik, Simulation, MATLAB, LabVIEW, Requirements Engineering, erneuerbare Energien, Race Car Aerodynamics und Social Skills Kurse zu Rhetorik, Verhandlungsführung, Projektmanagement und wissenschaftlichem Schreiben. Bei erfolgreichem Besuch der Datenschutzkurse können die Teilnehmerinnen zur betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt werden. Als Tageskurse können unter anderem Kurse aus dem Bereich Medizintechnik, Hochtemperaturmanagement für den Hyperschallflug oder Kommunikation in Theorie und Praxis besucht werden.

Conference Day – auch für Männer
Am Donnerstag, 26. Februar 2015, findet von 10 bis 16 Uhr der Conference Day mit vielen interessanten Vorträgen aus Wissenschaft und Industrie statt. Es gibt zwei parallele Panels: Session A zu Automotive und Luftfahrt sowie Session B zu Studium, Beruf und Karriere. Hierzu sind ausdrücklich auch männliche Teilnehmer und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen; eine Anmeldung zum Conference Day ist nicht erforderlich.

Rahmenprogramm: Ausstellung, MINT-Slam, Netzwerkabend
Während der meccanica feminale ist die Wanderausstellung „Patente Frauen – vom Tortendiagramm bis zur Schwimmweste“ zu sehen. Am Dienstag, 24. Februar 2015, findet um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt. Am Donnerstag, 26. Februar 2015 findet um 18 Uhr ein MINT-Slam statt. Am Netzwerkabend für Teilnehmerinnen und Dozentinnen am Freitag, 27. Februar 2015, erwartet die Besucherinnen ein Vortrag zum Thema „Diversity@Siemens - Karrierewege und Work-Life-Balance bei der Siemens AG“ von Katja-Loren Keuser und Nina Strack.

Weitere Informationen und Kontakt:

Netzwerk Frauen.Innovation.Technik, Hochschule Furtwangen, Jakob-Kienzle-Str. 17
78054 Villingen-Schwenningen, Tel.: 07720 307-4375, E-Mail: meccanica@hs-furtwangen.de

Universität Stuttgart, Dr. Isabel Plocher, Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Pfaffenwaldring 47, 70569 Stuttgart, Tel. 0711-68567233, E-Mail Isabel.plocher@f-iei.uni-stuttgart.de
www.meccanica-feminale.de