Datum: 12. November 2015, Nr. 86

Erneuter Spitzenplatz der Universität Stuttgart bei Drittmitteleinnahmen

744 000 Euro je Professor/in

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom 11. November 2015 erzielte die Universität Stuttgart im Jahr 2013 mit 744 000 Euro je Professor / Professorin die höchsten Drittmitteleinnahmen unter den Universitäten in Deutschland. Den zweiten Platz belegte die RWTH Aachen mit 731 800 Euro, gefolgt von der TU Bergakademie Freiberg mit 716 800 Euro. Im Durchschnitt warb eine Professorin oder ein Professor an deutschen Universitäten (ohne medizinische Einrichtungen/ Gesundheits-wissenschaften) Drittmittel in Höhe von 255 400 Euro ein.

 

Rektor Prof. Wolfram Ressel freute sich über den erneuten Erfolg der Universität Stuttgart und kommentierte die Meldung des Statistischen Bundesamtes: „Die Universität ist ein zuverlässiger und international anerkannter Partner für Wissens- und Technologietransfer in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Der erneute Spitzenwert bei den Drittmitteleinnahmen belegt unsere Bedeutung als Forschungsuniversität an der Spitze des wissenschaftlich-technologischen Fortschritts.“

Nach Fächergruppen betrachtet bezogen Universitätsprofessorinnen und -professoren der Ingenieurwissenschaften die höchsten Drittmitteleinnahmen: Im Jahr 2013 erzielten sie jeweils durchschnittlich 639 800 Euro (+ 6,5 % gegenüber 2012). In den Sprach- und Kulturwissenschaften warben die Professorinnen und Professoren durchschnittlich 116 800 Euro ein (+ 7,0 %). Die vom Statistischen Bundesamt angegebenen Zahlen sind über alle Universitäten in Deutschland gemittelt.

In anderen Hochschularten waren die durchschnittlichen Drittmitteleinnahmen einer Professorin/eines Professors niedriger: An den Fachhochschulen (ohne Verwaltungsfachhochschulen) betrugen sie 30 300 Euro. Im Durchschnitt aller Hochschulen lagen die Drittmitteleinnahmen einer Professorin/eines Professors im Jahr bei 173 000 Euro.

Kontakt:
Dr. Hans-Herwig Geyer, Leiter Hochschulkommunikation und Pressesprecher, Universität Stuttgart, Tel.: 0711/685-82555, E-Mail: hans-herwig.geyer[at] hkom.uni-stuttgart.de