Datum: 6. Juni 2014, Nr. 33

Digitale Gesellschaft zum Mitmachen

Tag der Wissenschaft an der Universität Stuttgart

Eintauchen in die Welt der Wissenschaft, sich begeistern lassen, staunen und selber zum Forscher werden: So lautet die Devise beim Tag der Wissenschaft der Universität Stuttgart am 12. Juli 2014. Rund 140 Institute, wissenschaftliche Einrichtungen und Gäste bieten von 13 bis 19 Uhr auf dem Uni-Campus in Stuttgart-Vaihingen ein spannendes Programm für Groß und Klein. Die Programmhefte können unter www.uni-stuttgart.de/tag bestellt werden.

In diesem Jahr zeigt die Universität Stuttgart unter dem Motto „Digitale Gesellschaft“, dass sie den Einzug des Computers in alle Bereiche von Wissenschaft, Wirtschaft und Alltagsleben nicht nur als eine Frage technischer Innovationen und Lösungen betrachtet, sondern auch die damit einhergehenden tiefgreifenden ökonomischen und sozialen Veränderungen erforscht.

Den Besuchern öffnen sich unter anderem virtuelle Welten auf einer Powerwall, im Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg kann man zum Sojus-Piloten werden und in der Biologie sein Gedächtnis testen. Von ihrer „zauberhaften“ Seite zeigt sich die Physik, während die Chemie zum Entdecker-Parcours einlädt. Zu entdecken gibt es zudem Roboter, die das Fußballfieber gepackt hat, Werkstoffe von morgen, elektrische Fortbewegungsmittel vom Auto bis hin zum Segelflugzeug, Bauwerke nach dem Vorbild der Natur und vieles mehr.

Ob Natur-, Technik- oder Ingenieurwissenschaften, Sozial- oder Geisteswissenschaften, Studieninteressierte erhalten Beratung zu allen an der Universität Stuttgart angebotenen Studiengängen. Zudem gibt es wieder ein spannendes Bühnenprogramm mit dem Physiker Dr. Wolf Wölfel sowie den Allmand Chaoten. Stände verschiedener Vereine und des Studentenwerks laden zu Essen und Getränken aus aller Welt.

Weitere Informationen:

Claudia Berardis, Andrea Mayer-Grenu, Universität Stuttgart, Abt. Hochschulkommunikation, Tel. 0711/685-82172, -82176, E-Mail: claudia.berardis (at) hkom.uni-stuttgart.de,
andrea.mayer-grenu (at) hkom.uni-stuttgart.de