Datum: 15. Juni 2015, Nr. 45

150 Jahre Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart

Festakt - Tagung - Ausstellung

Das Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart (IKG) feiert vom 17. bis 19. Juni 2015 mit einer Ausstellung, einem Festakt und einer wissenschaftlichen Tagung sein 150-jähriges Bestehen. Eingerichtet im Jahr 1865 als Fach ästhetischer Erziehung  an der „Königlich Württembergischen Polytechnischen Schule zu Stuttgart“ ist es das älteste kunstgeschichtliche Institut an einer deutschen Technischen Hochschule. Die Gründung diente dem Gedanken der Einheit von technischer und ästhetisch-künstlerischer Kultur.

Der Festakt zum 150-jährigen Bestehen findet am 18. Juni im Weißen Saal des Neuen Schlosses statt. Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführenden Direktor des IKG, Prof. Reinhard Steiner, spricht der Kunstwissenschaftler Prof. Victor Stoichita von der Université de Fribourg den Festvortrag mit dem Titel „Von Albertis finestra aperta zu Hitchcocks Rear Window“.

Bereits am Vortag findet die Eröffnung der Ausstellung „Spuren. Bilder. Dokumente – 150 Jahre Institut für Kunstgeschichte“ in der Universitätsbibliothek statt. Exponate wie Manuskripte, Korrespondenzen, Bilder, Zeitungsartikel und andere Dokumente geben Einblicke in das Denken, Reden und Schreiben über Kunst und dokumentieren das kunstgeschichtliche Leben an der Universität Stuttgart.

 

Am Freitag, 19. Juni, findet sodann das Symposion unter dem Titel „Wiederholung und Differenz in den Bildkünsten“ statt (Campus Stadtmitte, Hörsaalprovisorium, M 2.01, Breitscheidstr. 2A). Nach dem Einführungsvortrag von Prof. Reinhard Steiner zum Thema „Morgen, und morgen, und dann wieder morgen – Wiederholung als Kontingenzbewältigung“ bietet der akademisch Lehrkörper des Instituts einen Querschnitt seiner gegenwärtigen Forschungen. Neben kunsttheoretischen Erörterungen zum Ornament und zur Materialtransformation spannt sich der Bogen der kunsthistorischen Vorträge von Cranach über Clément Perret bis zu Goya.

 

Jubiläumsprogramm: www.uni-stuttgart.de/ikg/150

 

Weitere Informationen:

Dr. Hans-Herwig Geyer, Leiter Hochschulkommunikation und Pressesprecher, Universität Stuttgart,
Tel.: 0711/685-82555, E-Mail: hans-herwig.geyer[at] hkom.uni-stuttgart.de