Logo der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg

14. August 2017

Ausschreibung der KOALA Innovationsinitiativen 2018

Auch 2018 fördert die Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) kooperative Vorhaben von Lehrenden oder Lehramtsstudierenden, die den Aufbau der PSE unterstützen und die Lehrerbildung hochschulübergreifend weiterentwickeln: Initiativanträge können bis 24. November 2017 eingereicht werden.

Weiterentwicklung der Lehrerbildung für Sekundarstufe I und Gymnasium

Mit dem Aufbau der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) haben die fünf beteiligten Hochschulen eine engagierte Reform der Lehrerbildung begonnen. Gemeinsam entwickeln sie die Lehrerbildung für die Sekundarstufe I und das Gymnasium professionsorientiert weiter und öffnen Studienangebote für hochschulübergreifende Kooperationen.

Wettbewerb der Verbundhochschulen zur Förderung innovativster Vorschläge

Die Lehrenden und Studierenden der lehrerbildenden Fächer nehmen unmittelbar an den Veränderungen teil. Sie haben den besten Überblick, wie man mit kleinen und größeren hochschulübergreifenden Initiativen die Lehrerbildung erfolgreich weiterentwickeln kann. Ihr Engagement und ihre Lösungsvorschläge unterstützt die PSE im Rahmen eines jährlichen Wettbewerbs, indem die fünf Verbundhochschulen die innovativsten Vorschläge ihrer Mitglieder finanziell fördern.

Gesucht werden innovative Kooperationen von Lehrenden oder Studierenden

Die Projektverantwortlichen von „KOALA - Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen“ freuen sich auf innovative Kooperationen von Lehrenden oder Studierenden, die fachwissenschaftliche, fachdidaktische oder bildungswissenschaftliche Zugänge beinhalten können, sowie auf interdisziplinäre Vorhaben mehrerer Fächer zu einer übergreifenden Fragestellung.

Denkbare Initiativen sind etwa:

  • die Entwicklung gemeinsamer hochschulübergreifender Studienangebote oder die kooperative Weiterentwicklung von bereits bestehenden Lehrveranstaltungen,
  • hochschulübergreifende Tagungen und Workshops zu fachbezogenen oder fachübergreifenden Themen der Lehrerbildung,
  • Initiativen zur besseren Vernetzung der Lehramtsstudierenden untereinander.

Hochschulübergreifende Anträge zur Förderung im Jahr 2018 können ab sofort bis spätestens Freitag, 24. November 2017, eingereicht werden. Die Ausschreibung, die Förderbedingungen und das Antragsformular finden Sie auf der Webseite der PSE-Stuttgart-Ludwigsburg.