Symbolbild Studiengang Elektromobilität

Abschluss: Master of Science 

Elektromobilität

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch
[Foto: www.audi-mediaservices.com]

Sämtliche Aspekte der Elektromobilität sind enorm wichtige Schlüsselelemente für eine zukünftig umweltfreundliche Mobilität - Ingenieurinnen und Ingenieure der Fachrichtung Elektromobilität entwickeln die Zukunft mit und tragen eine besondere Verantwortung.

Der Masterstudiengang Elektromobilität bietet Ihnen drei Aspekte der Elektromobilität zur Auswahl: Assistenzsysteme, Elektrisches Fahren oder Infrastruktur. In einem dieser Studienschwerpunkte können Sie Ihr fachliches Wissen vertiefen. Neben verschiedenen Lehrgebieten des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik beinhaltet der Studiengang unter anderem auch Lehrgebiete der Fachbereiche Informatik, Verkehr- und Straßenwesen, Energiewirtschaft, Navigation und Kraftfahrwesen. Das Studium bietet Ihnen sowohl eine starke Forschungsorientierung als auch praktischen Übungen im Labor. Ein Teil des Studiums oder eine Forschungsarbeit können Sie auch im Ausland absolvieren.

+-
  • Spaß an und Verständnis für Technik und Freude an neuartigen technischen Lösungen
  • Bereitschaft zu selbständigem Lernen
  • Gute schulische Leistungen in Mathematik und Physik
  • Zwar sind englische Sprachkenntnisse anfangs weniger wichtig, im Laufe des Studiums werden sie jedoch zunehmend vorausgesetzt.

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Elektromobilität - Master of Science

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 03.08.17
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 03.08.2017.

Prüfungsordnung 16.07.12
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung:


Bewerbung

Zum Wintersemester (15. Juli) und zum Sommersemester (15. Januar)

Mit einem abgeschlossenen Masterstudium der Elektromobilität steht Ihnen eine große Zahl an Türen offen. Ob Erforschung neuartiger Problemlösungen, Entwicklung innovativer Produkte, Produktplanung und Qualitätssicherung, Vertrieb und Anwenderunterstützung, Unternehmensberatung, Lehrtätigkeit auf Hochschulniveau oder auch eine Tätigkeit als Patentanwältin/-anwalt – unsere Absolventinnen und Absolventen können in praktisch allen Branchen von Industrie, Dienstleistung und öffentlichem Dienst eingesetzt werden. Die Berufsaussichten sind ausgezeichnet, da momentan und auch in Zukunft moderne, umweltfreundliche und ressourcenschonende Mobilitätskonzepte unabdingbar sind.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

  • E-Mail schreiben
  • Für allgemeine Anfragen rund um die Studiengänge des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik.
Dieses Bild zeigt Parspour
Prof. Dr.-Ing.

Nejila Parspour

Direktorin