Symbolbild Studiengang Technische Biologie

Abschluss: Master of Science 

Technische Biologie

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Das Masterstudium vertieft drei Spezialisierungsrichtungen: Biomaterialien und Nanobiotechnologie, Pharmazeutische und Industrielle Biotechnologie sowie Biologische Systeme. Lehr- und Forschungsthemen sind unter anderem:

  • zelluläre Signalprozesse inklusive Tumorentstehung und -therapie
  • Neurobiologie des Lernens
  • Systembiologie und bioinformatische Stoffwechsel-Modellierung
  • biologische (Nano-)Strukturen wie Enzym- oder Porenkomplexe und Pflanzenviren inklusive Biohybrid-Funktionsmaterialien
  • Produktion biogener Wirkstoffe

Organismische und Zell-Biologie stehen in enger Verbindung mit modernsten Techniken wie Großfermenter-Synthesen, Laserscanning-Mikroskopie, Elektronentomographie, Einzelmolekül-Spektroskopie, Proteindesign und rechnergestützten Systemanalysen.

+-

Sie wollen wissenschaftliches Arbeiten lernen - für Ihre Zukunft in anspruchsvollen Forschungsberufen. Das bedeutet: Sie wollen Neues entdecken, verstehen, kritisch einordnen und verantwortungsbewusst weiterentwickeln. Das ist eine Lebensaufgabe.

Daher brauchen Sie starke Lern- und Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit und Motivation. Sie sind ausdauernd und belastbar, aber vor allem neugierig und kreativ, wollen Altes hinterfragen und Neues systematisch erforschen. Sie können sich fundierte Kenntnisse nicht nur in den Lebenswissenschaften, sondern auch in Mathematik, Chemie, Physik, Informatik und Verfahrenstechnik aneignen - und Sie haben Freude daran, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und klar zu formulieren.

Studienverlaufsplan

Nach fachlichen Vorbereitungs- und intensiven Vertiefungsphasen, begleitet durch Lehrveranstaltungen etwa zu experimentellen Spezialverfahren, wissenschaftlicher Methodik, Präsentationstechniken und englischsprachiger Literaturarbeit, wird der Studiengang durch eine sechsmonatige Masterarbeit abgeschlossen.

Studienverlaufsplan Technische Biologie M.Sc.
Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Technische Biologie - Master of Science

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 29.07.16
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 29. Juli 2016.

Prüfungsordnung 16.07.12
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung:


Bewerbung

Zum Wintersemester (15. Juli) und zum Sommersemester (15. Januar)

Die Technische Biologie an der Universität Stuttgart bietet eine fachübergreifende, in Deutschland einmalige Ausbildung. Dieser Studiengang schlägt Brücken: Biologen, Ingenieure, Verfahrenstechniker, Systemwissenschaftler, Physiker, Chemiker, Mathematiker und (Bio-)Informatiker gestalten die Lehre gemeinsam. Daher sind unsere Absolventinnen und Absolventen mit der Ingenieursprache vertraut und den Rückfragen eines Physikers gewachsen. Ihre Berufsaussichten sind hervorragend.

Es besteht außerdem ein enges Netzwerk von Kooperationen im In- und Ausland - die Technische Biologie ist bekannt bei Firmen und Instituten und hat sich in Hochschulrankings ausgezeichnet platziert.

Der Studiengang qualifiziert sowohl für die biowissenschaftliche Forschung als auch für die technische Anwendung. Viele Absolventinnen und Absolventen entscheiden sich nach ihrem Masterabschluss für eine Promotion.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Fritz
Dr.

Gisela B. Fritz

Studiengangsmanagerin

Dieses Bild zeigt Wege
apl.-Prof. Dr.

Christina Wege

Fachstudienberaterin