Symbolbild Studiengang Romanistik

Abschluss: Master of Arts 

Romanistik

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Die Besonderheit des forschungsorientierten Masterstudiengangs Romanistik ist die Verknüpfung der beiden uns am dichtesten benachbarten romanischen Sprachen Französisch und Italienisch.

Die Säulen des Studiengangs bilden die Gebiete Linguistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft und Sprachpraxis.
Schlüsselqualifikationen runden den Studiengang ab.
Der Masterstudiengang ist für diejenigen Bachelorabsolventinnen und -absolventen gedacht, die vertieft auf dem Gebiet der romanistischen Linguistik oder Literaturwissenschaft forschen möchten. Sie fertigen ihre Masterarbeit ebenfalls zu dem gewählten Spezialisierungsgebiet an

+-

Studieninteressierte sollten

  • Interesse an Sprache und Kultur haben
  • gerne lesen und schreiben, analysieren, forschen
  • selbstständig arbeiten, sich aktiv in die Forschung einbringen
  • erarbeitete Forschungsergebnisse vor Publikum präsentieren können
  • bereit sein, einen Auslandsaufenthalt zu machen

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Praktika

Kein Pflichtpraktikum während des Studiums

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Romanistik - Master of Arts

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 01.09.08
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Zulassungsbedingungen

Für die Zulassung ist ein Bachelorabschluss oder ein äquivalentes Studium in einem romanistischen Fach Voraussetzung. Die Abschlussnote sollte 2,5 oder besser sein.


Sprachvoraussetzungen

Sprachkenntnisse in Französisch und Italienisch sind unerlässlich. Die Anforderungen sind mindestens Niveau B1 in einer der beiden und Niveau C1 in der anderen Sprache.

Unterschiedliche Sprachvorkenntnisse können im ersten Semester ausgeglichen werden. Bei ausreichenden Vorkenntnissen in beiden Sprachen wird stattdessen eine weitere romanische Sprache erlernt.

  • Zulassungsordnung
    mit genauen Hinweisen zu den Auswahlkriterien und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung

Zum Wintersemester: 15. Juli
(Zum Sommersemester nur bedingte Zulassung: 15. Januar)

Absolventen des Masters Romanistik qualifizieren sich gleichermaßen für Promotionsprogramme wie für die Mitarbeit an Forschungsprojekten oder für Positionen mit vergleichbaren Anforderungen im außeruniversitären Bereich (z.B. öffentlichen und privaten Institutionen), die eine vertiefte theoretische Kenntnis in dem gewählten Spezialgebiet sowie sprachliche und interkulturelle Kompetenz erfordern.

Potenzielle Berufsfelder der Romanistik finden Sie auf einer Webseite der Abteilung Romanistik.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt

 

Anika Piano

Studiengangsmanagerin