Symbolbild Studiengang Politikwissenschaft

Abschluss: Bachelor of Arts – Nebenfach

Politikwissenschaft

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Im Studiengang Politikwissenschaften befassen Sie sich mit

  • der Analyse und dem Vergleich politischer Systeme,
  • dem politischen System Deutschlands,
  • der politischen Theorie und
  • den internationalen Beziehungen.

Um den Politikbegriff angemessen beschreiben zu können, werden drei Ebenen beleuchtet. Politik hat mit Werten und Zielen zu tun und ist eine Form sozialen Handelns. Das Zentrum der Betrachtung ist der Staat, das politische System.

Die Politikwissenschaft der Universität Stuttgart ist im Institut für Sozialwissenschaften angesiedelt – das unterstreicht ein sozialwissenschaftliches Selbstverständnis mit seinen wissenschaftlichen Methoden. Der Studiengang ist demnach eher empirisch als hermeneutisch angelegt.

Sozial­wissen­schaf­ten

Dauer: 2:31 | Quelle: YouTube
+-

Zu den Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium gehören das Interesse an politikwissenschaftlichen Fragestellungen, Beobachtungs- und Strukturierungsvermögen sowie gute Englischkenntnisse.

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Politikwissenschaft - Bachelor of Arts

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 05.11.08
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 05.09.11
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Fünfte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 13.08.12
Alte Prüfungsordnungen

Die Übergangsbestimmungen finden Sie in der jeweils neueren Prüfungsordnung.

Prüfungsordnung (Besonderer Teil) 05.11.08
Dieser Bachelorstudiengang kann im Zwei-Fach-Bachelor als Nebenfach belegt werden.
Fächerkombinationen

Eine Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten der Fächer finden Sie auf der Seite zum Bachelorabschluss.

Bei Bachelor-Kombinationsstudiengängen richtet sich ein anschließendes Masterstudium nach dem gewählten Hauptfach.

Bei der Kombination eines Bachelor of Arts Haupt- und Nebenfachs werden die beruflichen Perspektiven in erster Linie durch das Hauptfach eröffnet. Politikwissenschaftliche Kenntnisse sind insbesondere in folgenden Bereichen gefragt:

  • Journalismus
  • Wahlforschung
  • Politik oder Verwaltung (kommunale Ebene, Länder- und Bundesebene)
  • politische Verbände und Nichtregierungsorganisationen
  • politische Bildung
  • Politikberatung
  • Verlagswesen
  • Marketing
  • internationale Organisationen

 

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Thaidigsmann
Dr.

Isabell Thaidigsmann

Studiengangsmanagerin