Symbolbild Studiengang Naturwissenschaft und Technik

Abschluss: GymPO I – Lehramt

Naturwissenschaft und Technik

auslaufend
Regelstudienzeit: 10 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Der Studiengang Naturwissenschaft und Technik (NwT) für das gymnasiale Lehramt an allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg ist als interdisziplinärer Studiengang gestaltet, in dem die angehenden Lehrkräfte fächerübergreifend fachwissenschaftliche, fachdidaktische und pädagogische Kompetenzen erwerben. Ziel im späteren Lehrberuf ist es, Schülerinnen und Schüler in den Unterrichtsfächern Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) und Naturwissenschaft und Technik (NwT) für die naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen zu begeistern und ihr Interesse darin zu fördern.

Während des Studiums wird zum einen grundständiges Fachwissen in den Basiswissenschaften Physik, Chemie und Biologie erworben. Zum anderen werden technische Verfahren erlernt und die Zusammenhänge zwischen Naturwissenschaften und Technik sowie deren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt fächerverbindend betrachtet. Der Studiengang NwT wird in Kombination mit einem naturwissenschaftlichen Hauptfach (Physik, Chemie und Biologie) studiert.

+-

Sie sollten naturwissenschaftlich-mathematisches Interesse, Spaß an Technik und technischen Fragestellungen, Organisationstalent, Vielseitigkeit, Interesse an unterschiedlichsten Themengebieten, Eigenmotivation und Teamfähigkeit mitbringen.

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Modulhandbuch
    Das Modulhandbuch finden Sie auch in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Praktika
  • Zweiwöchiges Orientierungspraktikum an einem Gymnasium oder einer beruflichen Schule. Dieses Praktikum muss spätestens bis zum Beginn des dritten Semesters absolviert werden. Die Schule, die die Praktikantin oder der Praktikant selbst besucht hat, ist ausgeschlossen.
  • Schulpraxissemester im Umfang von 13 Unterrichtswochen. Es beginnt jeweils gegen Ende der Sommerferien. Es soll in der Regel im fünften, nicht jedoch vor dem dritten oder nach dem siebten, Semester absolviert werden.
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Naturwissenschaft und Technik - GymPO I

Prüfungsordnung der Universität Stuttgart
Prüfungsordnung für die Akademische Zwischenprüfung und die Modulprüfungen 25.10.11
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Prüfungsordnung für die Akademische Zwischenprüfung und die Modulprüfungen 25.10.11
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 16.04.13
Zweite Satzung der Änderung der Prüfungsordnung 11.08.17
Gymnasiallehrerprüfungsordnung (GymPO I)

Die Gymnasiallehrerprüfungsordnung regelt die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (GymPO I). Kontaktstelle für die erste Staatsprüfung ist das Landeslehrerprüfungsamt (LLPA).

Gymnasiallehrerprüfungsordnung über die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (GymPO I)
Fächerkombinationen

Lehramt an Gymnasien
Das Fach NWT kann nur in Verbindung mit einem der Fächer Biologie (Uni Hohenheim), Chemie oder Physik, jeweils als Hauptfach studiert werden. In einer Drei-Fach-Verbindung kann eines der drei Fächer - jedoch nicht eines der 3 genannten naturwiss. Fächer - als Erweiterungsfach studiert werden, wahlweise mit Haupt- oder Beifachanforderung. Weitere Regeln, siehe allgemeine Lehramtstabelle.

Bewerbung

Der Studiengang ist auslaufend. Bewerbungen in das erste Fachsemester sind nicht mehr möglich. Bitte beachten Sie die Übergangsregelungen.

Bitte wählen Sie den entsprechenden Studiengang im Bachelor-/Master-System.

Seit 2010 ist das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) Bestandteil der gymnasialen Lehramtsausbildung in Baden-Württemberg, mit dem Ziel qualifizierte Lehrkräfte für den NwT-Unterricht auszubilden. Ein Abschluss im Studiengang Lehramt NwT mit der 1. Staatsprüfung qualifiziert für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (2. Staatsprüfung) und der Lehrbefähigung an allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Studiengang NwT erhalten Sie am Lehrstuhl Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik.


Lehramtsinfos

Zum WS 2015/16 erfolgte in Baden-Württemberg die Umstellung der allgemeinbildenden Lehramtsstudiengänge auf das gestufte Studiensystem Bachelor-Master. Der Abschluss Staatsexamen wurde für diese Studiengänge zeitgleich eingestellt. Für Studierende, die sich zum Zeitpunkt der Umstellung noch in einem Staatsexamensstudiengang befinden, gibt es Übergangsregelungen.

Weitere Informationen der Universität Stuttgart zum Lehramt an Gymnasien nach der "alten" Prüfungsordnung GymPO I, zum Studienaufbau und Kombinationsmöglichkeiten finden Sie auf folgender Seite:

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Latzel
Dipl.-Biologin

Mira Latzel