Symbolbild Studiengang Kunstgeschichte

Abschluss: Master of Arts 

Kunstgeschichte

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Der Masterstudiengang Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart fördert die Vertiefung und Intensivierung der im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse der europäischen Kunstgeschichte vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart und der internationalen Moderne.Er vermittelt die Fähigkeit zur selbstständigen Aneignung neuer Themen und Problemfelder sowie zur Entwicklung und Bearbeitung eigener Fragestellungen.

Besonders hohen Stellenwert hat dabei die intensive Auseinandersetzung mit Originalen im Rahmen von Exkursionen und Übungen. Methodenlehre und Methodenkritik bilden die Basis eines reflektierten Umgangs mit den Gegenständen und der Fachgeschichte. Die Übungen an Museen und Galerien als Bestandteil der Spezialisierungsmodule zur Museologie schenken der besonderen Dichte und Vielfalt der Stuttgarter Kunstlandschaft Beachtung. Darüber hinaus ermöglicht der Studiengang methodische Kenntnisse fachaffiner Fächer zu erwerben, was nicht nur das Instrumentarium der genuinen Fachkompetenzen wie Beschreibung und Klassifikation, sondern auch die Fähigkeit der interdisziplinären Interpretation schärft.

+-

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Kunstgeschichte - Master of Arts

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 15.09.09
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 20.08.13
Zulassungsbedingungen

Erster Hochschulabschluss im Fach Kunstgeschichte oder einem inhaltlich nahe verwandten Fach mit einer Durchschnittsnote „gut“ (2,5) oder besser.

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren, nachzuweisende Kompetenzen bzw. Module und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung.


Sprachvoraussetzungen

Nachweis des Latinums oder universitär geprüfter Lateinkenntnisse
Die genaue Regelung finden Sie in der Zulassungsordnung.


Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Berufsorientierende Beratung für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften erhalten Sie bei

Wichtige Links
Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt

Dr.

Gerd Reichardt

Studiengangsmanager