Symbolbild Studiengang Geschichte - Erweiterung

Abschluss: Master of Education 

Geschichte - Erweiterung

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Geschichte ist lehrreich, unterhaltsam und ein unverzichtbarer Teil der All­gemeinbildung. Die Geschichtswissenschaft untersucht die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft in Zeit und Raum; ihre Erkenntnisse ge­winnt sie vornehmlich aus der Arbeit mit historischen Quellen.

Im Erweiterungsmaster erhalten Sie eine umfassende Qualifikation für den gymnasialen Geschichtsunterricht. Diese schließt die Beherrschung der Arbeitsweisen und Methoden der Geschichtswissenschaft und die Aus­einandersetzung mit historischen Sachverhalten aus den einzelnen Epo­chen (Antike, Mittelalter, Neuzeit) ebenso ein wie die Fähigkeit, diese an Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen angemessen zu vermitteln.

Der Erweiterungsmaster wird immer in Verbindung mit einem regulären Lehramtsstudium studiert. Studierende erlangen durch den Master die Lehrbefähigung in einem dritten Unterrichtsfach.

Geistes­wissen­schaften

Dauer: 2:53 | Quelle: YouTube
+-

Für das Fach Geschichte sollten Sie sich umfassend interessieren, ebenso wie für die Methoden seiner Vermittlung im schulischen Bereich. Unverzichtbar dabei ist die Freude an der Lektüre von Quellen- und Forschungstexten: Geschichte ist ein ausgesprochenes Lesestudium!

Geschichte studieren heißt, sich auf die Suche nach den kulturellen Wur­zeln Europas zu begeben! Der Umgang mit den Quellen der verschiede­nen Epochen ist dabei von zentraler Bedeutung. Kenntnisse in zwei mo­dernen Fremdsprachen (von denen eine Englisch sein muss) sind daher unerlässlich. Ferner benöti­gen Sie das Latinum (das Sie entweder über das Abitur­zeugnis nachweisen oder studienbe­gleitend im B.A.-Studium er­worben haben).

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Geschichte - Erweiterung - Master of Education

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung (Allgemeiner Teil) 11.08.17
Prüfungsordnung (Besonderer Teil) 11.08.17
Fächerkombinationen

Der Erweiterungsmaster wird immer in Verbindung mit einem regulären Lehramtsstudium studiert.

Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung:


Sprachvoraussetzungen

Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Gymnasiallehrerin oder Gymnasiallehrer für das Fach Geschichte.

Der M.Ed.-Abschluss ist ferner die Voraussetzung zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Lehramtsinfos

Lehramtsstudium an der Universität Stuttgart (M.Ed. Erw.)
In diesem Leitfaden finden Sie nähere Informationen zum Lehramtsstudium (Master of Education Erweiterungsfach) und zum Studienaufbau.

Wichtige Links

Kontakt für weitere Fragen

Prof. Dr.

Roland Gehrke

Studiengangsmanager