Symbolbild Studiengang Chemie

Abschluss: Master of Science 

Chemie

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Der Masterstudiengang Chemie ist Teil des konsekutiven Studiengangs Chemie. Er baut auf dem sechssemestrigen Bachelor-Studiengang 'Chemie' der Universität Stuttgart oder äquivalenten B.Sc.-Programmen anderer Hochschulen auf. Neben einer vertieften Ausbildung in den Kernfächern der Chemie ist das vorrangige Ziel, die Absolventinnen und Absolventen auf eine aktive Forschungstätigkeit oder eine Promotion in der Chemie vorzubereiten.

Derzeit gibt es im Masterstudiengang Chemie vier wählbare Forschungsprofile, die die aktuellen Forschungsschwerpunkte in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät aktiv tätig sind, widerspiegeln:

  • Advanced Synthesis and Catalysis
  • Materials and Functional Molecule
  • Biochemistry and Biotechnology
  • Theory and Simulation in Chemistry
+-

Spaß an der Chemie, Neugierde an Geheimnissen der Natur, naturwissenschaftlich-mathematisches Interesse, experimentelles Interesse, Durchhaltevermögen, Eigenmotivation, Teamfähigkeit und Selbständigkeit (vor allem im Bereich Lernorganisation)

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Chemie - Master of Science

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 29.07.13
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 08.08.14
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsregelungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 29. Juli 2013.

Prüfungsordnung 25.07.11
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung.


Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Berufsfelder, für die Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiengangs Chemie besonders qualifiziert sind:

  • Weiterqualifikation durch Promotion
  • Forschung und Entwicklung in der chemischen und pharmazeutischen Industrie
  • Forschung und Entwicklung in anderen Industriebetrieben und mittelständischen Unternehmen
  • als Sachverständige und zur Qualitätssicherung in Behörden und Verwaltung
  • als Experte in Verbänden
  • Mitarbeit in wissenschaftlichen Verlagen
  • im Bereich wirtschaftlicher, technischer und wissenschaftlicher Dienstleistungen
  • im Patentwesen (nach fachspezifischer Aufbauqualifikation)

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Dirnberger
Dr.

Klaus Dirnberger

Fachstudienberater