Symbolbild Studiengang Bauingenieurwesen

Abschluss: Master of Science 

Bauingenieurwesen

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache: deutsch
[Foto: CC BY 3.0 pjt56 Killesbergturm 21.März 2010]

Das Masterstudium baut auf der breiten Basis an Fach- und Methodenkompetenz des Bachelorstudiengangs auf. Es bietet eine Vielzahl von Vertiefungs- und Spezialisierungsmodulen. Sie können sich im Laufe des ersten oder zweiten Semesters für eine Vertiefung entscheiden und müssen sich nicht bereits bei der Einschreibung festlegen. Sie haben durch die Wahl einer der Studienrichtungen die Möglichkeit, herausragende Tätigkeiten mit spezieller Anforderung – nicht nur klassisch in der Baubranche – zu übernehmen.

Alternativ bietet das Masterstudium die Möglichkeit, eine allgemeine Studienrichtung einzuschlagen, bei der es keine Vertiefungsrichtung gibt, sondern der Schwerpunkt auf mehreren Feldern parallel liegt. Dadurch verschaffen Sie sich einen breiten Überblick sowie eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten.

+-

Mathematik und die Naturwissenschaften bilden die Basis für ein Ingenieurstudium.

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Bauingenieurwesen - Master of Science

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 21.08.15
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 25.07.17
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 21. August 2015.

Prüfungsordnung 19.07.11
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Zulassungsbedingungen

Die vollständigen Informationen über das Zulassungsverfahren und die Kriterien zur Feststellung der fachlichen Eignung finden Sie in der Zulassungsordnung.


Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) und zum Sommersemester (bis 15. Januar)

Bauingenieurinnen und Bauingenieure befassen sich nicht nur in Baufirmen und Ingenieurbüros mit Entwurf, Konstruktion und Betrieb von Bauwerken aller Art, sondern sind im gleichen Maß auch in der Leitung von Unternehmen und Baustellen, in Baubehörden, in Verkehrs- und Versorgungsbetrieben, im Umweltschutz, in der Raumordnung und Landesplanung sowie in Industrieunternehmen tätig. Kurzum überall dort, wo bautechnische, verkehrstechnische und wassertechnische Kenntnisse unabdingbar sind.

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

M. Sc.

Florian Geiger

Studiengangsmanager

Dieses Bild zeigt Kuhnke
 

Hartmut Kuhnke

Studiengangsmanager