Symbolbild Studiengang Anglistik

Abschluss: Bachelor of Arts – Hauptfach, Nebenfach

Anglistik

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Unterrichtssprache: deutsch

Der Bachelorstudiengang Anglistik beschäftigt sich mit englischer Sprache, Literatur und Kultur. Er enthält linguistische, literatur- und kulturwissenschaftliche Komponenten.

Abgesehen von der Lehre anhand kanonischer Texte der englischsprachigen Literatur befasst sich die Abteilung für amerikanische und englische Literaturwissenschaft mit Fragen der Postmoderne, des Postkolonialismus, der interdisziplinären Kulturwissenschaften und der Medienwissenschaften.

Die Abteilung für anglistische Linguistik hat ihre Schwerpunkte in den Kerndisziplinen Phonetik, Syntax, Morphologie und Semantik. Sie befasst sich auch mit der Sprachgeschichte des Englischen und dem Spracherwerb unter phonetischen, kognitiven und neurolinguistischen Aspekten.

Literatur- und Sprach­wissen­schaften

Dauer: 3:01 | Quelle: YouTube
+-

Voraussetzungen sind:

  • ein großes Interesse an der englischen Sprache, Literatur und Kultur
  • sehr gute Sprachkenntnisse und die Bereitschaft und Motivation, diese noch zu verbessern
  • Neugier, sich in komplexe Arbeitsgebiete in Literatur und Linguistik einzuarbeiten
Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Praktika

Im Hauptfach: Ein Praktikum während des Studiums kann im Bereich der laut Prüfungsordnung erforderlichen überfachlichen Qualifikationen angerechnet werden. Praktika sind generell empfehlenswert.
STUDIUM-PRAKTIKUM-BERUF

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Anglistik - Bachelor of Arts

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 05.11.08
Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 05.09.11
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13
Vierte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 14.03.12
Siebte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 09.08.13
Alte Prüfungsordnung

Die Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 14.3.2012.

Studien- und Prüfungsordnung 09.07.04
Dieser Studiengang ist im Kombinations-Bachelor of Arts sowohl als Hauptfach als auch als Nebenfach wählbar.
Fächerkombinationen

Bachelor of Arts

Zulassungsbedingungen

Nur Hauptfach: Zulassungsbeschränkung (NC) zum WS 2018/19

Nebenfach: keine Zulassungsbeschränkung (NC) zum WS 2018/19


Sprachvoraussetzungen

Im Hauptfach: Englisch und Latein oder andere romanische Sprache oder Russisch.


Bewerbung

Zum Wintersemester

  • Hauptfach: Bewerbung bis 15. Juli
  • Nebenfach: Bewerbung bis 15. Juli bei Kombination mit einem zulassungsbeschränkten Fach; Bewerbung bis 15. September bei Kombination mit einem zulassungsfreien Fach
  • Zur Bewerbung

Traditionell:

  • Journalismus
  • Verlagstätigkeiten
  • Kulturelle Einrichtungen (Museen, Bibliotheken)

Gegenwärtig:

  • Corporate Communication: Public Relation (PR), Marketing u. a.
  • Personalmanagement
  • Consulting

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Berufsorientierende Beratung für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften erhalten Sie bei

Akkreditierung
Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Wägenbaur
Dr.

Thomas Wägenbaur

Fachstudienberater