Diese Seite wurde für Interessierte erstellt.
Informationen für Studierende zum Studiengang Maschinenbau.

Bachelor of Science 

Maschinenbau

Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Der moderne Maschinenbau versteht sich als eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit den Grundlagen sowie der Entwicklung und Anwendung von Methoden, technischen Verfahren, Technologien, Einrichtungen, Werkzeugen, Maschinen und Systemen beschäftigt.

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau ist grundlagen- und methodenorientiert ausgerichtet. Er gliedert sich in zwei Studienabschnitte: In den ersten vier Semestern liegt der Schwerpunkt auf ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. Die letzten beiden Semester ermöglichen den Studierenden, gemäß ihren Interessen und Neigungen Schwerpunkte zu bilden.

Maschinenbau

Dauer: 2:36 | Quelle: YouTube
  • Interesse an Technik
  • Kenntnisse in
    • Mathematik
    • Physik
    • Englisch
    • Umgang mit Computern
  • Fleiß
  • Ausdauer
  • Sorgfalt
  • praktische Erfahrungen
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Abstraktionsvermögen
  • systematisches Denken und Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
Zulassungsbedingungen

Keine Zulassungsbeschränkung (NC) zum WS 2019/20

Bewerbung

Zum Wintersemester (bis 15. September)

Die Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Maschinenbau sind hervorragend. Die Industrie verlangt in steigendem Maße hoch qualifizierte Ingenieure mit breitem und tiefem Grundlagenwissen.

Nach Abschluss des Studiums stehen Ihnen beispielsweise folgende Tätigkeitsfelder offen: Anlagenbau, Energietechnik, Fahrzeugbau, Feinwerktechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik, Schwermaschinenbau, Verfahrenstechnik, Werkzeugmaschinenbau.

Das Spektrum der möglichen Tätigkeiten reicht von der reinen Forschung und Entwicklung über Produktion und Vertrieb bis hin zur Verwaltung und Geschäftsführung.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Eine Besonderheit dieses Studiengangs ist das Programm Maschinenbau++. Es ist eine um zwei Semester längere Variante (acht statt sechs Semester) mit begleitenden Kursen des MINT-Kollegs Baden-Württemberg für Studierende, die zu Studienbeginn Unterstützung in den theoretischen Grundlagen benötigen.

Welche Möglichkeiten habe ich allgemein?

Interkultureller Austausch, Ihr Studienfach aus einer anderen Perspektive, Mehrsprachigkeit, Abenteuer, neue Freundschaften, Reisen… all dies erleben Sie während eines Auslandsaufenthalts! Sie interessieren sich für einen ein- bis zweisemestrigen Studienaufenthalt über die Austauschprogramme, für einen Forschungsaufenthalt, einen Sprachkurs oder ein Praktikum, oder Sie möchten an einer Summer School teilnehmen. Das Dezernat Internationales hilft Ihnen, Ihren Aufenthalt zu verwirklichen. Ihr erster Schritt ins Ausland beginnt mit einer Gruppenberatung im Dezernat Internationales, zu der Sie sich online anmelden können. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Der erste Studienabschnitt über vier Semester beinhaltet ingenieurwissenschaftliche Grundlagen. Im zweiten Studienabschnitt (5. und 6. Semester) haben die Studierenden die Möglichkeit, einige Module entsprechend ihren Interessen und Neigungen zu wählen.

Durch die Wahl zweier Kompetenzfelder können die Studierenden Schwerpunkte definieren. Dazu stehen insgesamt 44 anwendungs- bzw. methodenorientierte Module zur Verfügung, die aus folgenden acht Bereichen angeboten werden:

  • Produktentwicklung und Konstruktionstechnik
  • Werkstoff- und Produktionstechnik
  • Mikrotechnik, Gerätetechnik und Technische Optik
  • Energietechnik
  • Fahrzeug- und Motorentechnik
  • Technologiemanagement
  • Mechatronik und Technische Kybernetik
  • Verfahrenstechnik

Durch die angebotenen Praktika innerhalb dieser Module wird das vermittelte Wissen angewendet.

Die Zulassung zum Studium setzt ein mindestens achtwöchiges Vorpraktikumvoraus. Der Nachweis über das abgeleistete Vorpraktikum ist beim Praktikantenamt vorzulegen. Diese Frist kann ausnahmsweise überschritten werden, wenn das Vorpraktikum aus zwingenden Gründen nicht bzw. noch nicht vollständig durchgeführt werden konnte. In diesem Fall muss das Vorpraktikum bis zum Anfang des dritten Semesters vollständig nachgeholt worden sein.

Allgemeine Links

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Ansprechpartner/innen für Rückfragen zu Maschinenbau B.Sc. und M.Sc.

Dieses Bild zeigt Baur
Dipl.-Ing.

Jens Baur

Abteilungsleiter Lehre | Fachstudienberater Maschinenbau

Dieses Bild zeigt dos Santos Costa
Dipl. Ing.

Christine dos Santos Costa

Leiterin Studienbüro Maschinenbau - Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen zu Studiengängen im Bereich Maschinenbau

Zum Seitenanfang