Losverfahren

Nach Abschluss des Zulassungsverfahrens werden die frei gebliebenen Studienplätze verlost. Wie sie am Losverfahren teilnehmen können und was Sie dabei beachten müssen finden Sie auf dieser Seite.

Studienplätze, die nach Abschluss des Zulassungsverfahrens noch oder wieder verfügbar sind, werden verlost. In Studiengängen mit Aufnahmeprüfung ist die Teilnahme am Losverfahren nur dann sinnvoll, wenn die Aufnahmeprüfung zuvor schon bestanden worden ist.

Das Losverfahren betrifft nur Bachelorstudiengänge (BSc, BA und BA Lehramt bei Bewerbung ins 1. Fachsemester) mit Zulassungsbeschränkung. Bei Masterstudiengängen wird kein Losverfahren durchgeführt.

Bewerbungsschluss für das Losverfahren ist Freitag, der 30. September 2016.

+-

Wenn Sie am Losverfahren teilnehmen möchten, gehen Sie bitte folgerdermaßen vor:

  • Reichen Sie Ihren Antrag per Postkarte beim Studiensekretariat (Postfach 10 60 37, 70049 Stuttgart) ein. Bitte verwenden Sie hierfür die vorgefertigte Postkarte. Diese können Sie gerne in einem Briefumschlag übersenden. 
  • Bewerbungsschluss für das Losverfahren ist Freitag, der 30. September 2016.
  • E-Mails können nicht anerkannt werden. Bitte beachten Sie, dass Sammelanträge nicht zulässig sind. Sie müssen pro Studiengang einen eigenständigen Losantrag stellen. Anträge in verschiedene Studiengänge sind möglich.
  • Tragen Sie bitte den Studiengang ein, für den Sie sich im Rahmen des Losverfahrens bewerben möchten. Welche Studiengänge am Losverfahren teilnehmen, finden Sie unten auf der Webseite.
  • Für die Teilnahme am Losverfahren müssen Sie Ihre Registrierung in C@MPUS nachweisen. Geben Sie als Nachweis auf der Postkarte Ihre Bewerbernummer, Ihre Matrikelnummer oder Ihre Bewerber-Account-E-Mailadresse an.
  • Vergessen Sie nicht, die Postkarte mit Ort und Datum zu versehen und zu unterschreiben!
  • Bitte beachten Sie, dass Sie in den Kombinationsstudiengängen eine vollständige Studiengangskombination benötigen. Bitte geben Sie auf der Postkarte den Teilstudiengang an, für den Sie sich im Rahmen des Losverfahrens bewerben möchten. Zusätzlich geben Sie noch das vorhandene Kombinationsfach an, für das Sie bereits eine Zulassung haben oder alternativ ein zulassungsfreies Fach. Bitte zulässige Kombinationen beachten.
  • Sie können auch für ein zweites zulassungsbeschränktes Fach einen weiteren Losantrag auf einer separaten Postkarte stellen (etwa 1. Postkarte BA Anglistik (HF) und zusätzlich 2. Postkarte BA Volkswirtschaftslehre (NF)). Bitte beachten Sie allerdings dabei, dass in beiden Fächern separat ausgelost wird und Sie in beiden Fächern für eine Zulassung ausgelost werden müssen. 
  • Die Verlosung ist öffentlich und findet statt am Donnerstag, 06. Oktober 2016, 9 Uhr, im Raum M 2.00, Breitscheitstraße 2a Erdgeschoss (Hörsaalprovisorium Stadtgarten).
  • Wenn Sie über das Losverfahren einen Studienplatz erhalten haben, bekommen Sie einen schriftlichen Zulassungsbescheid und Informationen zum Einschreibeverfahren. Ablehnungen werden nicht verschickt.
  • Wenn Sie über das Losverfahren einen Studienplatz erhalten haben, bekommen Sie einen schriftlichen Zulassungsbescheid.
  • Bitte erstellen Sie dann in C@MPUS eine Bewerbung zur Einschreibung für das Losverfahren und laden dort Ihren Zulassungsbescheid hoch. Dabei hilft Ihnen die Anleitung zur Einschreibung für das Losverfahren.
  • Das Studiensekretariat erstellt dann für Sie eine Bewerbung in den Studiengang, für den Sie im Losverfahren eine Zulassung erhalten haben und lässt Sie zu. Sobald die Zulassung erfolgt ist, erhalten Sie von C@MPUS eine E-Mail. Wenn Sie sich einschreiben möchten, müssen Sie die Zulassung annehmen und dann das Einschreibeverfahren durchführen und sich einschreiben.
  • Anglistik, Bachelor of Arts (Hauptfach)
  • Architektur und Stadtplanung, Bachelor of Science
  • Berufspädagogik / Technikpädagogik , Bachelor of Arts (Hauptfach)
  • Data Science, Bachelor of Science
  • Elektrotechnik- und Informationstechnik, Bachelor of Science
  • Erneuerbare Energien, Bachelor of Science
  • Fahrzeug- und Motorentechnik, Bachelor of Science
  • Germanistik, Bachelor of Arts (Hauptfach)
  • Informatik, Bachelor of Science
  • Linguistik, Bachelor of Arts
  • Luft- und Raumfahrttechnik, Bachelor of Science
  • Maschinenbau, Bachelor of Science
  • Mechatronik, Bachelor of Science
  • Medieninformatik, Bachelor of Science
  • Technische Kybernetik, Bachelor of Science
  • Technologiemanagement, Bachelor of Science
  • Verkehrsingenieurwesen, Bachelor of Science
  • Volkswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (Nebenfach)
  • Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science
  • Wirtschaftswissenschaften, Bachelor of Arts Lehramt

Das Losverfahren zum Wintersemester 2016/17 wurde am 6. Oktober 2016 durchgeführt. In den folgenden Studiengängen wurden im Losverfahren Studienplätze verlost und Zulassungen ausgesprochen:

  • In B.A. Anglistik Hauptfach wurden alle 18 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Architektur und Stadtplanung  wurden alle 51 Bewerber zugelassen.
  • In B.A. Berufspädagogik/Technikpädagogik Hauptfach wurden alle 11 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Data Science wurden alle 17 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Elektro- und Informationstechnik wurden alle 13 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Erneuerbare Energien wurden alle 21 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Fahrzeug- und Motorentechnik wurden alle 18 Bewerber zugelassen.
  • In B.A. Germanistik Hauptfach wurden alle 11 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Informatik wurden alle 20 Bewerber zugelassen.
  • In B.A. Linguistik wurden alle 14 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Luft- und Raumfahrttechnik  wurden 28 Plätze verlost und somit 28 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Maschinenbau wurden alle 32 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Mechatronik  wurden alle 13 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Medieninformatik  wurden 7 Plätze verlost und somit 7 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Technische Kybernetik  wurden alle 9 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Technologiemanagement wurden alle 26 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Verkehrsingenieurwesen wurden alle 12 Bewerber zugelassen.
  • In B.A. Volkswirtschaftslehre  Nebenfach wurden alle 6 Bewerber zugelassen.
  • In B.Sc. Wirtschaftsinformatik  wurden 7 Plätze verlost und somit  7 Bewerber zugelassen.
  • In B.A.  Wirtschaftswissenschaften Lehramt  wurden  4 Plätze verlost und somit  4 Bewerber zugelassen.

Kontakt

 

Studien­sekretariat für Deutsche und Bildungs­inländer /innen

Keplerstraße 7 (Zimmer 0/5), 70174 Stuttgart