Studienwahl-Kompass

Französisch Lehramt

Bachelor Französisch Lehramt – Orientierung für Studieninteressierte

Studieninhalte

Im Mittelpunkt Ihres Studiums steht zu Beginn eine intensive Vertiefung der Sprachausbildung, sodass Sie sich spontan und fließend auf Französisch ausdrücken können (Zielkompetenz entspricht der Niveaustufe C2). Sie besuchen außerdem Veranstaltungen zu den folgenden drei Themengebieten:

In der Schule relativ wenig gelehrt wird die Linguistik. Im Studium beschäftigen Sie sich in diesem Bereich zum einen mit der menschlichen Sprache im Allgemeinen (nach welchen Regeln funktioniert Sprache? Wie untersucht man die Struktur von Lauten, Wörtern, Sätzen? Welcher Zusammenhang besteht zu den allgemeinen kognitiven Fähigkeiten des Menschen? Wie und warum verändert sich Sprache?). Zum anderen konzentrieren Sie sich auf die sprachspezifischen Phänomene des Französischen.

Im Bereich Literatur- und Kulturwissenschaft befassen Sie sich mit historischen und theoretischen Aspekten der französischsprachigen Literaturen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, aber auch mit literaturästhetischen, soziokulturellen und kommunikationstheoretischen Fragen. Beispiele für Themen, die bei uns im Fokus stehen, sind Theater, Magie in der Literatur, die Arbeit mit Medien.

Die Fachdidaktik rundet Ihr Lehramtsstudium ab. Sie befasst sich mit der Planung, Durchführung und Analyse von Unterricht im Fach Französisch. Sie vermittelt Ihnen theoretische und praktische Grundlagen des Unterrichtens und verbindet die Fachwissenschaften mit Erziehungswissenschaften und der Unterrichtspraxis.

Zum Lehramtsstudium gehören zudem mehrere Module aus den Bildungswissenschaften, die sich mit Fragen der Erziehung und Bildung befassen. Außerdem absolvieren Sie während des Studiums ein dreiwöchiges Orientierungspraktikum an einer Schule.

Nicht rechtskräftige Lesefassung (LHG/659-1-2015)

Bilder aus dem Studium

Einblicke in die Arbeitsweisen des Studiengangs:

Zum Seitenanfang