Veranstaltungsprogramm

Im Veranstaltungsprogamm finden Sie alle Vorlesungen, Seminare und Arbeitskreise für Studierende aller Fakultäten und Gasthörer/-innen.

 

Programmheft WiSe 2017/18:

 

Seiten aus StudiumGenerale_Uni_Stuttgart_WiSe_2017

                    

!!!! Aktuelle Änderungen und Korrekturen für das Veranstaltungsangebot zum WiSe 2017/18 (Stand: 24.10.2017 )

 S. 30:   Kunstbetrachtung: Übung vor Originalen, Termine am 02. und 03.12. sind 
             falsch, korrekt sind Dienstag 12.12. und Mittwoch 13.12.2017.

 S. 66:   Die Vorlesung "Licht und Wahrnehmung"  von Dr.-Ing. Carolin Hubschneider
              muss leider entfallen.

 S. 84:  Dozent der Vorlesung "Grundlagen des Software Engineerings" ist Prof. Dr. 
             Stefan Wagner und nicht Prof. Birke.

 S. 102: Die Vorlesung "Akteure nationalsozialistischer Vernichtungspolitik" beginnt 
              erst am 26. Oktober 2017

 S 103: Die Vorlesung „Der Dreißigjährige Krieg. Südwestdeutschland 1618-1648“  
             von Prof. Dr. Holtz findet sich auf ILIAS unter

             https://ilias3.uni-stuttgart.de/ecsredi.php?cmsid=171717.

 S. 104: Die Veranstaltungen "Die Technisierung der Stadt im 19. Jahrhundert" und
             "Die Geschichte der Elektrifizierung in Deutschland" beginnen beide erst am
              26. Oktober 2017.
              Die korrekte URL der Homepage der Abteilung Wirkunsgeschichte der Technik
              lautet: http://www.uni-stuttgart.de/hi/wgt

 S. 107: Die Veranstaltung "Epochen und Epochenübergänge in der
             Luftfahrttechnik"
von Dr. Reinhard Neunhöffer muss leider entfallen.

 S. 108: Die erste Sitzung der Vorlesung "Einführung in Themen und Perspektiven
             der
Kunst der Moderne" muss am Montag den 23.10.2017 leider entfallen.

 S. 109: Die Veranstaltung "Kunstdenkmäler im deutschen Südwesten V" von Prof. 
             Dr. Michael Goer wird erst am 25. Oktober 2017 beginnen.

 S. 116: Die E-Mail Adressen der Ansprechpartnerinnen für die Abteilungen NDL I und 
              NDL II lauten korrekt:  katja.klumpp@ilw.uni-stuttgart.de und
              ulrike.ganz@ts.uni-stuttgart.de

zusätzliche Veranstaltungen: 

Vorlesung des Historischen Instituts, Abteilung Frühe Neuzeit:

Deutschland und Polen - Probleme einer tausendjährigen Nachbarschaft
(Vst.-Nr. 211720093), Dozent: Prof. Dr. Roland Gehrke
Inhalt: Wenn von der Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen die Rede ist, fällt der Blick zunächst unweigerlich auf die Katastrophen des 20. Jahrhunderts, v. a. auf die Verbrechen der deutschen Besatzungsmacht in Polen während des Zweiten Weltkriegs sowie die anschließende Flucht und Vertreibung der Deutschen aus den Gebieten östlich von Oder und Lausitzer Neiße. Dabei gerät leicht in Vergessenheit, dass Deutsche und Polen auf eine tausendjährige Nachbarschaft zurückblicken können, die immer wieder von Konflikten, aber ebenso von Phasen eines fruchtbaren kulturellen Austausches geprägt war: vom hochmittelalterlichen Landesausbau in Ostmitteleuropa und den langwierigen Auseinandersetzungen Polen-Litauens mit dem Deutschen Ritterorden über die vielfältigen Beziehungen zwischen dem Alten Reich und der polnischen Wahlmonarchie (unter anderem in Form einer mehr als sechs Jahrzehnte währenden polnisch-sächsischen Personalunion), die Teilungen Polens am Ende des 18. Jahrhunderts, das anschließende lange Jahrhundert der polnischen Staatslosigkeit und die Wiedergeburt Polens nach dem Ersten Weltkrieg bis hin zum grundlegenden Neubeginn der beiderseitigen Beziehungen infolge der Wende von 1989/90.
Die Vorlesung wird ausgewählte Marksteine dieser Beziehungsgeschichte exemplarisch beleuchten, wobei der inhaltliche Schwerpunkt auf die Neuzeit (16.-20. Jh.) gelegt werden soll.
      Donnerstags, 15.45-17.15 Uhr, Beginn: 02.11.2017
      Ort: Stadtmitte, Keplerstr. 11, Raum M 11.32
      Kontakt: http://www.uni-stuttgart.de/hifnz/index.html

 

Ringvorlesung des Instituts für Kunstgeschichte:

Positionen der kunsthistorischen Frühneuzeitforschung

näher Informationen unter: http://www.uni-stuttgart.de/ikg/forschung/tagungen/index.html

 

Ringvorlesung des Instituts für Textil- und Fasertechnologien:

Bionik – Ausgewählte Beispiele für die Umsetzung biologisch inspirierter Entwicklungen in die Technik
Inhalt: Ausgewählte Beispiele für die Umsetzung biologisch inspirierter Entwicklungen in die Technik, z.B. der Selbstreinigungseffekt von Lotus-Blättern, der Strukturaufbau eines Pflanzenhalms, der Wassertransport in Pflanzen und Bäumen, geringer Reibungswiderstand von Fischen etc.

        Montags 15.45-17.15 Uhr
        Ort: Pfaffenwaldring 31, Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 31, Hörsaal V 31.01
        Termine und Themen unter www.itv-denkendorf.de/lehre

Studium Generale Semestervortrag:

Vortrag Hauff

 

 
 

 

Archiv 

Veranstaltungsangebot Sommersemester 2017

Veranstaltungsangebot für das Wintersemester 2016/17

Veranstaltungsangebot für das Sommersemester 2016

Veranstaltungsangebot für das Wintersemester 2015/16
Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2015
Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2014/15
Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2014
Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2013/14
Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2013
Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2012/2013
Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2012
Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2011/2012
Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2011 


 

Hinweis: Sie benötigen den kostenlosen externer Link Adobe Acrobat Reader um Dateien im pdf-Format anzuschauen