Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Wolfgang Schlicht

Prof. Dr. Wolfgang Schlicht

Forschungsbereich: Sport- und Bewegungswissenschaft
Schwerpunkte: Prävention und Gesundheitsförderung

Arbeitsgebiet

Der Lehrstuhl arbeitet zu Fragen der Prävention und Gesundheitsförderung durch sportlich-körperliche Aktivität. Schwerpunkte liegen dabei auf der Alltagsmobilität und deren Einfluss auf die somatische und psychische Gesundheit bei Menschen des dritten Lebensalters (älter als 50 Jahre alt) sowie auf der Suche nach jenen Bedingungen in der Person und deren Umwelt, die ein riskantes Verhalten festigen oder geeignet sind, das Verhalten nachhaltig zu verändern (Verhaltensmodifikation).
Die Erkenntnisse sind in Kontexten verwertbar, in denen es um die Förderung der Gesundheit von erwachsenen Personen geht. Das gilt beispielsweise für die Betriebliche Gesundheitsförderung und das Betriebliche Gesundheitsmanagement, für bevölkerungsweite Präventionskampagnen oder für zielgruppenspezifische Interventionen (zum Beispiel Risikoträger oder Erkrankte). Neu ist ein europaweites Projekt zur Prävention von Diabetes Typ 2.

Fahrradfahrer.

Persönliches

Wie bleibt der Mensch bis ins hohe Alter beweglich und gesund? Diese Fragen treiben Prof. Wolfgang Schlicht, geboren 1952 in Mengerskirchen, Hessen. Sein Studium der Politik- und Sportwissenschaft mit anschließender Promotion absolvierte er an der Universität Gießen. Die Habilitation erfolgte 1991 an der Universität Kiel. Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent und Oberassistent an den Universitäten Bochum und Kiel an den Lehrstühlen für Sportpsychologie, erfolgte von 1992 bis 2001 eine Professur für Sozialwissenschaften des Sports an der Universität Tübingen. Seit 2001 ist er Professor für Sport- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Stuttgart, wo er sich über die wissenschaftliche Tätigkeit hinaus in den Jahren 2006 bis 2009 als Prorektor für Lehre und Weiterbildung engagierte. Schlicht ist Leiter des Master:Online Studiengangs Integrierte Gerontologie. 1991 erhielt er den  Wissenschaftspreis des Deutschen Olympischen Sportbunds.

Kontakt

Prof. Dr. Wolfgang Schlicht
Universität Stuttgart
Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft (InSpo)
Lehrstuhl Sport- und Gesundheitswissenschaften
Tel.: 0711/ 685-63150
E-Mail
Homepage