Dieses Bild zeigt Prof. Dr. Bernd Plietker

Prof. Dr. Bernd Plietker

Forschungsbereich: Chemie
Schwerpunkte: Organische Chemie, homogene Katalyse

Arbeitsgebiet

Die Homogene Katalyse ermöglicht es, unterschiedliche chemische Ausgangsverbindungen unter umwelt- und energieschonenden Bedingungen selektiv in wertvolle Folgeprodukte zu überführen. Während in der organischen Synthese vor allem kohlenstoffbasierende Materialien als Substrate verwendet werden, sind in den vergangenen Jahren auch anorganische Moleküle wie N2, O2, Wasser oder CO2 zunehmend als Ausgangsmaterialien für katalytische Energiekonversions- oder Stoffumwandlungsprozesse interessant geworden, so zum Beispiel für die Fein- und Basischemie .

Die Arbeitsgruppe Plietker entwickelt für die oben genannten Anwendungen sowie für die Wirkstoffsynthese im Bereich Onkologie definierte Katalysatorkomplexe auf Basis gut verfügbarer Metalle wie Mangan, Eisen oder beispielsweise Kobalt.

Persönliches

Bernd Plietker wurde 1971 in Gronau/Westfalen geboren und hat an der Universität Münster sowie an der Technischen Universität Dresden Chemie studiert. Nach Postdoc-Aufenthalten an den Universitäten Stockholm und Stanford habilitierte er sich in den Jahren 2001 bis 2005 für das Fach „Organische Chemie“ an der Universität Dortmund, wo er zunächst eine Liebig- und später eine Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe leitete. Seit 2007 ist er als Professor am Institut für Organische Chemie der Universität Stuttgart beschäftigt.

Prof. Plietker ist Herausgeber zweier Bücher zum Thema „Eisen-Katalyse“ und verantwortlicher Herausgeber für die Neuauflage von Science-of-Synthesis (Houben-Weyl).

Kontakt

Prof. Dr. Bernd Plietker
Universität Stuttgart
Institut für Organische Chemie (IOC)
Tel.: 0711/ 685-64283
E-Mail
Homepage

Zum Seitenanfang