Dieses Bild zeigt Dr. Gerd Kuhn

Dr. Gerd Kuhn

Forschungsbereich: Architektur und Wohnen
Schwerpunkte: Sozialorientierter Wohnungsbau und Baugemeinschaften

Arbeitsgebiet

Die Herausforderungen an das Wohnen haben sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Gerade in Regionen mit einem angespannten Wohnungsmarkt ist die Sicherung von bezahlbarem Wohnraum in lebendigen Wohnquartieren unerlässlich. Es müssen neue Strategien verfolgt werden, um angemessenen Wohnraum für allen Bevölkerungsgruppen zu sichern und es müssen Wohnquartiere erhalten bzw. geschaffen werden, in denen ein friedvolles Zusammenleben unterschiedlicher sozialer Gruppen möglich ist. Verdrängungsprozessen sollten Integrationsstrategien entgegengesetzt werden, die auf sozialer und kultureller Diversität beruhen.

Es haben sich zudem in den letzten Jahrzehnten neue Akteure auf dem Wohnungsmarkt etabliert: die Baugemeinschaften. Diese streben ein selbstbestimmtes, selbstorganisiertes und selbstverantwortliches Wohnen in Gemeinschaft an. Gemeinschaftliche Wohnformen sind inzwischen sehr differenziert und gerade neue innovative Wohnprojekte zeichnen sich durch Sozial- und Quartiersorientierung aus.

Umfangreiche Forschungen öffnen sich vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten besonders in der urbanen und sozialverträglichen Quartiersentwicklung und in der Partizipation der Bürgerinnen und Bürger beim Bauen und Wohnen.

Persönliches

Gerd Kuhn, 1954 in Sulzbach am Main geboren, studierte Neuere Geschichte und Gesellschaftswissenschaften (Soziologie/Politik) in Frankfurt am Main. Von 1989 bis 1995 war er an der Technischen Universität Berlin tätig und promovierte 1996 mit dem Thema "Kommunale Wohnungspolitik in Frankfurt am Main", wofür er den Ludwig-Landmann-Preis erhielt. Seit 1997 arbeitet er als akademischer Mitarbeiter am Institut Wohnen und Entwerfen. Kuhn forschte in zahlreichen Projekten wie „Villa und Eigenheim“, „Stadtwohnen“, „Soziale Mischung in der Stadt“, „Bauen mit Baugemeinschaften“, „Plätze zum Leben“ und „Wohnvielfalt“. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber der Zeitschrift „Moderne Stadtgeschichte“ (MSG), Mitglied im Beirat des Bundesverbandes Baugemeinschaften und Vorsitzender des Aufsichtsrats des Bau- und Heimstättenvereins eG in Stuttgart.

Kontakt

Dr. Gerd Kuhn
Universität Stuttgart
Institut Wohnen und Entwerfen (IWE)
Tel.: 0711/ 685-84204
E-Mail
Homepage