Zum Seitenanfang

Kurz notiert

Neues von CUS

Am 17. Februar 2011 fand die zweite Veranstaltung zum Campus Management der Universität Stuttgart (CUS) statt, bei der sich zahlreiche Fakultäts- sowie Verwaltungsmitglieder und Studierende informierten. Der Prorektor für Struktur und Projektleiter Prof. Manfred Berroth fasste den aktuellen Stand des CUS-Projektverlaufs zusammen. Dabei ging er kurz auf die abgeschlossene Ist- und Schwachstellenanalyse ein, die von einer studentischen Unternehmensberatung mit Fragebögen und Gruppeninterviews erhoben wurde.
Inzwischen hat die Projektleitung die Firma Ernst & Young für die externe Beratung beauftragt. Deren Vertreter Dr. Björn Saggau und Falk Fetzer stellten das weitere Vorgehen zur Entwicklung eines Organisationskonzeptes und zur Werkzeugauswahl vor. Zunächst steht eine Dokumentenanalyse sowie Interviews auf dem Programm, dabei werden alle Ansprechgruppen (Studierende, Lehrende und Verwaltung) intensiv über den Fachausschuss einbezogen.
Im Rahmen des CUS wird auch das eBologna-Projekt als Teilprojekt CUS/eBologna fortgeführt. Die erfolgreichen „eBologna“-Anwendungen werden selbstverständlich weiterhin unterstützt und gepflegt, so dass ein reibungsloser Übergang der Lösungen in die neue integrierte Campus-Management-Landschaft sichergestellt ist. Anja Thelen, die Leiterin des Teilprojektes, erläuterte die erweiterte Projektstruktur, in der CUS/eBologna sowie das Organisations-Konzept und die Werkzeugauswahl als Teilprojekte definiert sind.
Xuanpu Sun/ve
 



Kontakt

Xuanpu Sun
Betriebswirtschaftliches Institut
Tel. 0711/685-83002
e-mail: sun@wi.uni-stuttgart.de


Zum Seitenanfang