Zum Seitenanfang

CHE-Ranking

Gute Noten für die internationale Ausrichtung

Die Universität Stuttgart erzielt in den Fächern Politikwissenschaft und Soziologie hervorragende Ergebnisse in der Kategorie internationale Ausrichtung. Dies berichtet das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in seinem aktuellen Hochschulranking, das am 3. Mai 2011 im neuen ZEIT Studienführer 2011/12 veröffentlicht wurde. Der Fachbereich Soziologie/Sozialwissenschaften belegt zudem Spitzenplätze in den Bereichen Methodenausbildung und Forschungsgelder, in letzterem schneiden auch die Politikwissenschaftler sehr gut ab. Das Fach Betriebswirtschaft wird in den Kategorien Internationale Ausrichtung und Forschungsgelder im Mittelfeld geführt. „Internationalisierung zählt zu den wichtigen Zielen unserer Universität. Zudem ist es unser Wunsch, dass mindestens jeder dritte Studierende der neuen Bachelor- und Master-Studiengänge einen Teil seines Studiums an einer ausländischen Universität verbringt“, so Uni-Rektor Prof. Wolfram Ressel, „deshalb freuen wir uns sehr über die Spitzenergebnisse in diesem Bereich.“

Jedes Jahr bewertet das CHE ein Drittel der Fächer neu: In diesem Jahr waren es die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Soziale Arbeit. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden wurden für das aktuelle Ranking untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst es Urteile von mehr als 250.000 Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.



Kontakt

http://www.zeit.de/hochschulranking


Zum Seitenanfang