zur Startseite

Fachpraktikum / Praktische Übungen im Labor „Entwurf Integrierter Schaltungen”

für Bachelorstudenten

Inhalt: Vorlesungsbegleitend zu Grundlagen Integrierter Schaltungen (GIS) werden in diesem Fachpraktikum / dieser PÜL die erlernten Kenntnisse zum Entwurf von Schaltungskomponenten praktisch angewandt. Die Schaltungen werden mit der Entwicklungsumgebung Cadence entworfen und simuliert. Der Inhalt des Fachpraktikums / der PÜL orientiert sich an der Vorlesung, die dort vorgestellten Schaltungen werden in einer 65 nm CMOS-Technologie nachgebaut, simuliert und untersucht. Dabei wird auch auf die Auswirkung von parasitären Layouteffekten und statistischen Schwankungen eingegangen.

Die Inhalte der einzelnen Termine sind im Folgenden:

  • Simulationswerkzeuge und -methoden
  • Simulation der Eigenschaften von MOSFETs
  • CMOS Inverter und Treiber
  • Transfertransistoren und -gatter
  • Integrierte CMOS-Logik
  • Weitere Logikfamilien
  • Kipp- und Speicherschaltungen
  • Entwurf und Layout eines Full-Custom Addierers

Ablauf:

Wann?Mittwochs 14 – 17 Uhr
Wo?Softwarelabor des INT, Raum 2.450, ETI II
Mit wem?In Zweiergruppen
Notenfindung?Unangesagte Tests, kurze Praktikumsberichte (diese werden im Wesentlichen während der Nachmittage geschrieben)
AbwesenheitOhne Grund führt zur Note 5 (nicht bestanden).
Einmalige AbwesenheitWegen Krankheit oder anderweitig gut begründet wird durch einen Ersatztermin am Ende des Semesters kompensiert.

Anforderungen: Erforderlich sind lediglich die Kenntnisse, die zeitlich abgestimmt in GIS vermittelt werden. Außerdem werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt, da Tests und Unterlagen teilweise in englischlicher Sprache sind.

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über C@MPUS. Je nach Prüfungsordnung müssen Sie sich entweder für die Lehrveranstaltung Fachpraktikum "Entwurf integrierter Schaltungen" oder für die Lehrveranstaltung Praktische Übungen im Labor "Entwurf integrierter Schaltungen (Link noch nicht vorhanden) anmelden. Die begrenzte Anzahl an Softwarelizenzen beschränkt die Anzahl an Teilnehmern, daher wird bei mehr als zehn Anmeldungen ein Auswahlverfahren angewandt. Die Anmeldung erfolgt über C@MPUS grundsätzlich auf Warteliste. Der Zeitpunkt der Anmeldung spielt keine Rolle. Details zu den Terminen finden Sie ebenfalls in CAMPUS. Angenommene Teilnehmer finden das Unterrichtsmaterial ca. eine Woche vor dem entsprechenden Termin in ILIAS.

Verantwortlich:
Thomas Veigel, ETI II, Raum 2.418