Umweltschutz

Die Stabstelle Sicherheitswesen/Umweltschutz berät die Einrichtungen und Mitglieder der Universität Stuttgart in folgenden Umweltschutzbelangen:
 

Operativ führen wir die Entsorgung gefährlicher Abfälle, von Elektronikschrott und Styroporabfällen durch und halten den Kontakt zu Entsorgungsfirmen und der Abfallwirtschaft Stuttgart.

Im Bereich Gewässerschutz kümmern wir uns um die Kontrolle der Abwasseranlagen und den sachgemäßen Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Das Sicherheitswesen hält in diesem Bereich den Kontakt zu den Fach- und Rechtsbehörden.

Das Immissionsschutzrecht regelt im Wesentlichen, wie Mensch und Umwelt vor Schäden bewahrt werden müssen, die durch die Emmissionen von Stoffen, Lärm und Strahlung beim Betrieb von Anlagen entstehen können. Hier beraten wir die Einrichtungen ob immissionsschutzrechtliche Genehmigungen oder Anzeigen notwendig, welche Vorschriften einzuhalten sind und halten den Kontakt zu den Behörden.

Das Gefahrgutrecht regelt die Beförderung gefährlicher Güter mit den Verkehrsträgern Straße, Eisenbahn und Luft (Beförderung auf Binnenschiffen und Seeschiffen an der Universität nicht von Belang). Hier müssen Institute geplante Beförderungen zwingend mit den zuständigen Mitgliedern der Abteilung absprechen und planen.

Im Bereich Strahlenschutz und Biologische Sicherheit unterstützen wir den Strahlenschutzbevollmächtigten und den Zentralen Beauftragten für Biologische Sicherheit.