Abfallentsorgung

Die Stabstelle Sicherheitswesen/Umweltschutz kümmert sich um die Entsorgung der an der Universität Stuttgart anfallenden Abfälle. Dazu betreibt sie ein Sonderabfalllager im Allmandring 31, sammelt gefährliche Abfälle (Sonderabfälle), Elektronikschrott und Styropor und vermittelt den Einrichtungen Sammelbehälter (Container) zur Entsorgung größerer Abfallmengen.

Die Richtlinie zur Abfallentsorgung an der Universität Stuttgart enthält wesentliche Vorgaben zur Trennung von Abfällen und hilft den Institutsabfallbeauftragten und Einrichtungen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben (Anleitung zur Abfallanmeldung etc.).

Einrichtungen der Universität Stuttgart sind verpflichtet, gefährliche Abfälle, welche bei ihnen anfallen, der Abteilung Sicherheitswesen anzudienen. Solche Einrichtungen müssen einen Institutsabfallbeauftragten bestellen. Institutsabfallbeauftragte werden durch den zentralen Abfallbeauftragten der Universität Stuttgart, Herrn Dr. Michael Rannenberg, vor ihrer Bestellung durch die Einrichtungsleitung, geschult.

Von Seiten des Sicherheitswesens werden Formulare eingestellt, mit welchen die Einrichtungen Leistungen bestellen und Abfälle anmelden können.

Fragen zur Abfallentsorgung beantworten: